Was kann ein Ausländer mit Realschulabschuluss in Deutschland machen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir hier sind alle nicht Du. Daran beißt keine Maus einen Faden ab - daran lässt sich beim besten Willen Nichts ändern. 

Was Sprache angeht so fällt mir meine alte hochverehrte Englischlehrerin ein. Sie sagte uns gleich zu Beginn unseres Englischunterrichts Folgendes: 

"Es kommt nicht darauf an viele Vokabeln zu beherrschen sondern einen grundlegenden Wortschatz zu besitzen mit dem sich auch die kompliziertesten Begriffe verständlich umschreiben lassen."

Diesen grundlegenden Wortschatz scheinst Du zu haben. Darüber hinaus ist nachvollziehbar dass Menschen die auf chinesische Sprachen konditioniert sind sich schwer tun mit unseren westlichen Ausdrucksweisen. 

Hier in Karlsruhe studieren manche junge Menschen aus China an Hochschulen und der Universität. Ich erinnere ein Gespräch mit einer jungen Frau die im technischen Bereich studiert. Sie erklärte mir dass sie um mitkommen zu können mehrere Stunden täglich länger lernen muss da sie ohne Übersetzungshilfe nicht mitkommen kann. Dazu nutzt sie das Internet. 

Mit Deiner grundsätzlichen Aufgabe bist Du also diesbezüglich nicht alleine. 

Die Frage, welchen Berufsweg Du einschlagen sollst, können wir Dir hier nicht beantworten denn diese Entscheidung kannst nur Du alleine für Dich fällen. 

Wenn Du gut in Mathe bist so gibt es im handwerklichen Bereich durchaus manchen Beruf der infrage kommen kann. Ich würde hier bei der Handwerkskammer nach einem Ausbildungspaten fragen. Schaue online wo vor Ort eine zu finden ist. 

Während der Ausbildung kannst Du tiefer in unser Sprachverständnis eintreten. Mit einigen Jahren praktischer Erfahrung, dem Meister in der Tasche, kannst Du dann anschließend durchaus auch studieren. Menschen mit diesem Lebensweg werden zunehmend von der Wirtschaft als Führungskräfte bevorzugt. 

Aktuell sind zehntausende Lehrstellen in unserem Staat unbesetzt weil es keine qualifizierten jungen Menschen gibt. Unter Qualifikation verstehen die Ausbildungsbetriebe zunächst mal ausreichendes soziales Verhalten. Dann Lernfähigkeit und Lernbereitschaft. Sind beide vorhanden unterstützt mancher Ausbildungsbetrieb durchaus gerne über das vorgeschriebene Maß hinaus. 

Eine andere Frage ist, wie hier schon geschrieben steht, die amtliche Bewilligung einen Weg einschlagen zu dürfen. Aber diese scheinst Du ja zu haben. Ein Gespräch beim Arbeitsamt kann aber für absolute Klarheit sorgen. Wobei hier zu beachten ist dass die Landesarbeitsämter durchaus unterschiedlich beurteilen. 

Solltest Du es vorziehen am Schreibtisch zu arbeiten wäre die IHK der Ansprechpartner der Wahl. Das ist die Industrie-und-Handelskammer. 

Das Arbeitsamt hat das sogenannte BIZ = Berufs-Ausbildungs-Zentrum. Da findest Du alle Berufe samt Qualifikationsmöglichkeiten vorgestellt. Sicherlich ist es nicht falsch sich dort öfter mal über für Dich mögliche Wege zu informieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lui! :) Du könntest zum Beispiel Lehrer für Chinesisch werden. Dafür suchst du einfach Sprachschulen in deiner Nähe und bewirbst dich dort. Oder du suchst direkt nach Ausbildungen, bei denen deine Herkunft ein Vorteil ist und kein Nachteil. Viele Firmen (vorallem im technischen Bereich) arbeiten mit chinesischen Unternehmen zusammen. Für sie könnte dein Wissen wertvoll sein. Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass du etwas Gutes findest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lui und willkommen bei GF!

Wenn Du eine Berufsausbildung machen möchtest, empfehle ich Dir, was ich auch jedem Schulabgänger mit unterdurchschnittlichen Noten empfehle, und zwar bei Bewerbungen den ersten Kontakt nach Möglichkeit persönlich oder zumindest telefonisch herzustellen. Wenn man nicht mit der "Papierform" glänzen kann, muss man eben auf anderem Wege überzeugen, z. B. durch persönliches Auftreten.

Nimm mit den in Frage kommenden Ausbildungsbetrieben am besten persönlich Kontakt auf und bringe so in Erfahrung, ob dort momentan überhaupt ausgebildet wird und ob es für Dich passen könnte. Falls Du dann noch eine schriftliche Bewerbung brauchst, solltest Du darauf große Sorgfalt verwenden (erste Arbeitsprobe!) und jemanden um Rat fragen, der sich damit auskennt.

Durch den persönlichen Zugang machst Du im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Ausbildungsmöglichkeit für Dich gibt oder Du kein Interesse mehr daran hast, nachdem Du dort warst, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal Deinen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Übrigens: deine Frage ist verständlicher als die von vielen anderen hier. Also mach Dir nicht zu viele Sorgen wegen der Sprache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schnoofy 20.01.2016, 06:54

Eine ausführliche und gute Antwort.

Was mir noch unklar ist, ob der Aufenthaltsstatus von Lui eine Rolle spielt. Hat er denn in jedem Fall eine Arbeitserlaubnis?

0

Dein deutsch ist irgendwie besser als das von manch anderen hier..xD Hast du denn eine konkrete Vorstellung?:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Neun999 20.01.2016, 18:11

Hallo, ich möchte etwas mit Technik/Computer zu tun. Ich habe auch in solcher Bereich Ausbildung gesucht, aber leider wurde ich immer verweigert:(

0
thunderplay13 20.01.2016, 23:00
@Neun999

Ja, das ist leider seeehr schwer..

aber nicht aufgeben!:) Das packst du schon:)

0

Was möchtest Du wissen?