Was ist wirklich am günstigsten? OBI oder Hornbach?

15 Antworten

Wenn Du wirklich den günstigsten Preis haben möchtest, dann gehst Du in der 20% Woche zu Praktiker, lässt Dir ein schriftliches Angebot auf den gewünschten Artikel geben, gehst mit dem Angebot zu Hornbach und die gehen nochmal 10% vom Preis runter.

Da kannst Du dann mal sehen, mit welchen Margen die Herrschaften rechnen ;-)

0

Funktioniert bei Hornbach nur, wenn es die gleiche Marke und die gleiche Qualität ist. Und das ist oft nicht der Fall.

0
@elkera

Bei Baumaterialien vieleicht nicht, jedoch bei einer Bohrmaschine oder sonstigem Werkzeug. Zudem führen fast alle Baumärkte das Bausortiment namhafter Hersteller z.B. Fensterhersteller mit "V", wir wollen ja keine Namen nennen ;)

0

Also ich finde man darf die Internetanbieter nicht vergessen. DA gibts zwar keinen, der so ein breites Sortiment wie die Baumärkte hat, aber je nachdem um was für ein Produkt es geht, findet man auch meistens ein Angebot im Netz, das gut mithalten kann.

Wir kaufen sehr gerne bei Hornbach ein, da auch die auswahl sehr groß ist, Obi halte ich für teuer, Hellwig ist teuer und bei Praktiker ist mir das Sortiment zu schmal.

Es gibt keinen wirklichen günstigen Baumarkt. Man muß die Preise und die Qualität vergleichen.

Auch die Aktion: "wir geben ihnen den gleichen Artikel um 20% günstiger" ist mit Vorsicht zu genießen. Ich habe das mal probiert, aber da hieß es, die Qualität wäre eine andere und da habe ich nichts günstiger bekommen.

Nun, ich habe bei Max-Bahr gute Erfahrungen gemacht, was Preis-Leistungsverhältnis angeht. Der Praktiker ist wirklich überteuert (kann leicht 20% auf alles geben, außer Tiernahrung, wenn seine Artikel überteuert sind.Beispiel: Selbe Wandlampe: Kostet bei Max-Bahr 19,95Euro,beim Praktiker 27,99 Euro. Der OBI ist mir auch überteuert.Hornbach haben wir nicht in der Nähe.Es lohnt sich auf alle Fälle ein Preisvergleich,da man, wie man oben sieht, einiges sparen kann.

Was möchtest Du wissen?