Was ist Weed?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

heiho ;) Wenn du Gras zum ersten mal rauchst könnte dir erstmal recht schwindelig werden (zumindest bei mir war das so) Danach war es ein recht cooles Gefühl, denn ich war so entspannt wie noch nie und musste auch ziemlich lachen, da ich davor schon gut drauf war ^^ (Wenn du vor dem Kiffen schlecht drauf bist kann deine schlechte Laune verstärkt werden) Es ist halt ungesund für die Atemwege, aber das sind Zigaretten auch und ich persönlich finde Zigaretten schlimmer als einen Joint (Alkohol auch) Von ner Kippe hat man hinterher ja eh nichts, von einem joint schon ^^ auf die Frage was Weed ist, das sind die getrockneten Blüten der weiblichen Cannabispflanze.

wünsch dir viel spaß ;)

danke für den stern c:

0

?!? Zieht euch das Lied "Otherside" von Macklemore und Ryan Lewis rein...

0
@Wilde99

Darin gehts um Codein. Aber ich find das auch sehr gut, erinnert mich immer wieder daran dass man mit Drogen nicht übertreiben darf und sein Konsumverhalten im Blick haben muss.

0

Wenn schon das erste mal nicht ganz mit nüchternen Magen und erstmal kein Alkohol . nur mit guter Laune und guten Leuten . ein sicherer und positiver Ort . viele Leute merken das beim ersten mal nicht so viel. Was ich mir damit erkläre denn Rausch noch nicht richtig zu deuten 

Also Weed ist eine Pflanze und man raucht diese. Das Herstellen eines Joints (auch J -englisch ausgesprochen) wird "Bauen" genannt. Das high sein wird meisstens als "breit" oder "stoned" bezeichnet. Wenn man das erste mal einen Joint raucht wird einem meisstens schlecht, man bekommt Kopfschmerzen und man merkt wie der Puls sich erhöt. Die weiteren Male sind gut. Man ist gut drauf, lacht viel, labert viel usw. Eigentlich die gleiche Wirkung wie Alkohol, aber man hat am nächsten tag keinen Kater und wenn man keinen Alkohol mag ist dies ein guter Ersatz. Der einzige Nachteil ist der trockene Mund, relativ teuer (1g=10€ ca.3-4 J's), illegal und der Hunger danach. Hoffentlich konnte ich dir helfen. LG; )

das sind auch auch nur die Wirkungen vom Tabak

0

Also weed ist eine Pflanze und man raucht diese. Das Herstellen eines Joints (auch J -englisch ausgesprochen) wird "Bauen" genannt. Das high sein wird meisstens als "breit" oder "stoned" bezeichnet. Wenn man das erste mal einen Joint raucht wird einem meisstens schlecht, man bekommt Kopfschmerzen und man merkt wie der Puls sich erhöt. Die weiteren Male sind gut. Man ist gut drauf, lacht viel, labert viel usw. Eigentlich die gleiche Wirkung wie Alkohol, aber man hat am nächsten tag keinen Kater und wenn man keinen Alkohol mag ist dies ein guter Ersatz. Der einzige Nachteil ist der trockene Mund, relativ teuer (1g=10€ ca.3-4 J's) und der Hunger danach. Hoffentlich konnte ich dir helfen. LG; )

Ist doch kein Alkohol ersatz. Nix kommt an Ott ran am rausch her. Finde es ist der geilste von allen. Wenn man dicht ist hat man sich noch unter kontrolle was bei Alkohol nicht der fall ist. Auf Alkohol wirst du schnell agressiv

1

Weed ist ein Wort für Hanf/Marihuana eine pflanze die beim Konsum viel Glücks Hormone frei setzt ( der Rausch )  Also bei meinem ersten mal haben wir 2 Joints geraucht zuerst habe ich nicht gespürt und dachte mir ist ja langweilig aber nach 5 Minuten war ich mega glücklich habe viel gelacht und hatte sehr Hunger man wird viel lockerer und schämt sich nicht wirklich ( bin eher schüchtern und stehe im Hintergrund ) aber nach dem Konsum war ich mega selbstbewusst mein rausch ging etwas 5 stunden.

Hoffe es hat geholfen wen du in den 5 Jahren nichts gelernt hast 

Also Weed ist eine Pflanze und man raucht diese. Das Herstellen eines Joints (auch J -englisch ausgesprochen) wird "Bauen" genannt. Das high sein wird meisstens als "breit" oder "stoned" bezeichnet. Wenn man das erste mal einen Joint raucht wird einem meisstens schlecht, man bekommt Kopfschmerzen und man merkt wie der Puls sich erhöt. Die weiteren Male sind gut. Man ist gut drauf, lacht viel, labert viel usw. Eigentlich die gleiche Wirkung wie Alkohol, aber man hat am nächsten tag keinen Kater und wenn man keinen Alkohol mag ist dies ein guter Ersatz. Der einzige Nachteil ist der trockene Mund, relativ teuer (1g=10€ ca.3-4 J's) und der Hunger danach. Hoffentlich konnte ich dir helfen. LG; )

Hey :)

Cannabis ist eine illegale Droge du solltest es nicht zu dir nehmen dadurch kriegst du mehr Appetit,blutunterlaufende Augen usw.und es ist teuer.Ich würde nicht ruhen aber im ent Infekt ist ein s deine Entscheidung was du zu dir nimmst :)

Naja teuer finde ich es nicht :)

Wenn du bedenkst das 1g für eine Person ausreicht. Das wären 10 Euro.

Wenn du feiern gehen willst und Alkohol konsumierst wirst du da auf das 5-6 Fache kommen :)

0

Hi

Weed sind getrocknete blätter einer weiblichen/feminisierten cannabis pflanze

Es gibt sowohl indica als auch sativa

Indica ist kopflastend, du fühlst dich sehe entspannt aber im nachhinein mega müde, lachst viel und der appetit wird gesteigert.

Sativa ist körperlasten, heißt du wirst mehr schlapp und hast dich weniger unter kontrolle als sonst

(spreche aus eigener erfahrung)

Natürlich kommt es auf deine laune davor an, wenn du depri bist und dann einen joint rauchst, kann viel negatives passieren wie z.B paranoia oder sehr schlechte laune... 

Paranoid sein ist nichts schönes in dem zustand also sei dir bewusst was du tust.

Als neueinsteiger würde ich einen joint rauchen (gras+tabak)

Ein blunt ist gras alleine, das fetzt aber sehr rein also pass auf :D

Also:

Gras raucht man. Die nebenwirkungen sind das dir schwindelig wird und du die ganze Zeit lachen must, über jeden schwachsinn ;)

Achja: wenn es langsam sinkt dann bekommt man meist extrem hunger und stopft alles in sich rein...;D

cool ! Danke. ;*

0

Informiere dich erstmal genauer darüber bevor du es probierst und les dir ein paar Erfahrungsberichte in Drogenforen durch

Was möchtest Du wissen?