Was ist so toll an Ice-Watch Uhren und warum sind die so teuer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Na ja, teuer ist relativ. Sind Modeerscheinungen, bunte Uhren im Taucheruhren-Design. Für das, was sie qualitativ und funktionell sind, sind sie zu teuer. Aber auch schon wieder aus der Mode. Aktuell angesagtes maritimes Design an Stoffband wie Daniel Wellington kostet um 150 Euro, Einkaufspreis beim Großhändler so um 16/17 Euro. Oder Michael Kors, die Chronos für ca. 300 Euro stammen aus dem Konzern Fossil und sind dort auch günstiger zu haben. Gegenwert liegt bei ca. 100-150 Euro. Immerhin alles massiv Edelstahl, das Werk kostet als Miyota OS20 um die 5 Euro.

Die sind so teuer, weil sie die für das Geld los werden.

Da steckt, bzw. steckte eine äußerst clevere Marktingstrategie hinter. Man hat diversen Sternchen unter großem Tamtam ein Modell geschenkt, groß die Werbetrommel gerührt a la "die Uhr der Stars" und so ist bei Otto-Normalverbraucher der Bedarf entstanden, auch sowas besitzen zu wollen.

Qualitativ stehen sie auf der gleichen Stufe, wie die meisten Chinaimporte.

Das ist Geschmackssache. Preis bildet sich aus Angebot und Nachfrage. Toll ist an ihnen wohl der Trend. Der Freund oder die Freundin hat eins, also will ich auch eine so läuft das.

Ist das gleiche wie mit den Apple Geräten, sind in Mode. Jeder will sie haben, obwohl sie nicht besser als andere sind, aber weil sie IN sind, können sie teuer verkauft werden. 

Die sind schon billiger, sind nicht mehr "in"
Ich habe noch eine , hatte 99,00. € gekostet .
Kannst du für 80. € haben

Was möchtest Du wissen?