Was ist mol?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ok geb mich geschlagen :-) Aber darauf hätte der Fragesteller auch selber kommen können.

0
@Adelante

ist ja an sich der erste weg, frau google und herr wikipedia zu fragen, aber naja...hätts auch so erklären könn, aber net um diese uhrzeit^^

0
@Adelante

okay ihr habt recht =) hätte auch selbst erstmal da nachschaun können. naja aber trotzdem danke =) is vielleicht doch noch ein bisschen früh heute =P

0

Ein Mol ist nur eine Abkürzung für eine unvorstellbar große Zahl an Teilchen (dies Können Atome oder Moleküle sein). So wie ein Dutzend 12 Stück sind, ist ein Mol 602214000000000000000000 (oder 6,02214*10^23) Teilchen. die molare Masse ist das Gewicht dieser Teilchenanzahl. In der Chemie benutzt man das Mol, da man unmöglich 1 Atom abmessen kann. Also nimmt man für uns greifbare Mengen und erhält nur die Verhältnisse der Reagenzien zueinander.

Die molare Masse selbst wird, wie beschrieben, in g/mol (also wieviel Gramm wiegen 602214000000000000000000 Teilchen) angegeben und wurde empirisch (also durch ausprobieren) ermittelt, da man anhand der Ordnungszahl nur bedingt genaue Aussagen über die Molmasse machen kann. Für jedes Element ist sie im Periodensystem angegeben.

Im SI-Einheitensystem ist das Mol eine Basiseinheit und so definiert:

Das Mol ist die Stoffmenge eines Systems, das aus ebenso viel Einzelteilchen besteht, wie Atome in 12 Gramm des Nuklids Kohlenstoff-12 (12C) enthalten sind; sein Symbol ist „mol“. Wenn das Mol benutzt wird, müssen die verwendeten Einzelteilchen angegeben werden; es kann sich dabei um Atome, Moleküle, Ionen, Elektronen, sonstige Teilchen oder spezifizierte Gruppen solcher Teilchen handeln.[1] Anders ausgedrückt haben 12 Gramm Kohlenstoff-12 genau 1 Mol Atome. 1 Mol natürlicher Kohlenstoff hingegen hat aufgrund des Isotopengemischs eine Masse von 12,0107 Gramm. Teilchenzahl und Stoffmenge sind einander proportional, sodass eine beliebige dieser beiden Größen als Maß für die andere dienen kann.

Die Teilchenzahl pro 1 Mol Stoffmenge (Avogadro-Konstante) beträgt:

[2] Ein Mol eines Stoffes enthält also ca. 602 Trilliarden Teilchen dieses Stoffes.

Was möchtest Du wissen?