Was ist mit meinem Drachenbaum (Dracaena) los?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf jeden Fall ist der Topf zu klein. Nimm am besten einen doppelt so grossen Pflanztopf.

Pflanze ihn um, wobei Du bitte die Wurzeln möglichst gründlich von der alten Erde befreist und die abgefaulten Triebe oben abschneidest.

An den Schnittstellen sollten sich dann zwei neue Triebe bilden.

Ich fürchte, dass irgendetwas in diesem Topf sitzt, da Du ihn nicht "übergossen" hast, aber so viele Triebe abfaulen... ;(

Meine Dracenas sehen alle gut aus, allerdings "zicken" sie ein-, zweimal im Jahr rum und werfen sehr, sehr viele Blätter ab. Aber die kommen dann auch alle neu.

Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daisy80
19.10.2016, 12:30

Was könnte das sein, das "im Topf sitzt"?

0

Der sieht verfault aus. Vermutlich liegts an Staunässe. Ich denke, das wird nix mehr. Der hätte schon früher zum Arzt gemußt.

Nimm ihn mal aus dem Topf und schau dir die Wurzeln an und riech dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daisy80
19.10.2016, 12:29

Aber es war keine Staunässe, darauf habe ich geachtet.

0

Wöchentlich tauchen ist besser als giessen und mehr LICHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?