Was ist in rote Grütze drin?

5 Antworten

Ganz viele verschiedene Beeren eingekocht mit Zucker. Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen. Manchmal auch mit Speisestärke gebunden.

Echte Hamburger Rote Grütze besteht aus Erdbeeren, Himberen, Kirschen und Roten & Schwarzen Johannsbeeren, die mit Wasser, Zucker und Zitronensaft aufgekocht werden und dann mit Gelantie steif gemacht wird. Verfeinert wird die Grütze mit Vanilliezucker und/oder einer Spur frischen Ingwer.

Es sollten eigentlich ROTE Früchtchen rein, Zucker dazu und mit ein bisschen Wasser aufgekocht und mit Mondamin gebunden. Abkühlen. Fertig! Dazu je nach Geschmack flüssige oder geschlagene Sahne. Ich mags am liebsten mit Vanillesauce. Lecker!

Selbstgemacht: rote Beeren aller Art, Speisestärke und Zucker, sonst nix. Gekauft: wenn Du Pech hast noch jede Menge Antioxidationsmittel, Konservierungsmittel, Farbstoffe, Aromen und und und....

In erster Linie Himbeeren und dann noch Kirschen.

Was möchtest Du wissen?