Was ist eure komischste schulgeschichte?

7 Antworten

ich wollte mal als ich in der 5. war in der Pause zu meinem Spind um meine Flasche zu holen (früher wurden die immer von Lehrern überwacht wegen Sicherheitsgründen oder so). Ich hab dann die Pausenaufsicht (mein damaliger sehr inkompetenter Deutsch Lehrer) gefragt ob ich sie holen darf. Er hat dann gesagt: "Nimms nicht persönlich aber du bist eine Flasche"

bin jetzt in der 12. und denke immer noch darüber nach, dass ich mit 9 Jahren von einem 50 Jährigen als Flasche beleidigt wurde


tembo2809  30.10.2023, 17:05

und in der 3. Klasse ist mal meiner Religionslehrerin oder Lehrer (weiß ich nicht mehr genau) die Hose fett gerissen als sie/er das Fenster geöffnet hat. Also am Arsch war halt dann nur noch einlagig

0

Waren alle in der klasse (1.klasse).

Wir mussten briefe basteln und so im Deutschunterricht, da dachte ich mittenmal ich muss kotzen. Was passierte: mein zahn ist raus gefallen😂.

Kurz darauf sollten wir uns auf die Plätze setzen und alles bsprechen pi pa po..da sagt dieser eine junge das er aufs klo wolle. Paar minuten später kommt er rein. Oberlippe zerrissen, alles voll blut und dann hinterher der Hausmeister...

Auf dir frage was passierte, antwortete er nur das er vom klo gefallen sei.


emiscool  30.10.2023, 16:58

WHAT

0
XspezifiC  01.11.2023, 03:20
@emiscool

Ich weiß auch nicht wie das passieren konnte

Nach angaben war wohl ein stein auf dem boden🫥

0

In der Berufsschule hatten wir einen total langweiligen Lehrer, der ohne Punkt und Komma und ohne Betonung sprach. Drei Klassenkameradinnen und ich organisierten in dem Unterricht mittels Zettelchen den kommenden Silvesterabend komplett durch. Der Lehrer reagierte zwar zwischendurch mal, was wir denn da immer so austauschend schrieben, aber das war's dann auch.

An einem Regnerischen Tag bin ich vom Schul Haus weg so ein Gras Berg hochgelaufen und rutschte aus . Durch dem Regen war ja alles matschig und dann war es auch meine Hose .

Mit der Matschhose musste ich dann 5 Haltestellen 🚏 mit der Bahn fahren. Man war mir des Peinlich

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Wissen sagt Ah

5. Klasse Gymnasium (Sexta), Sportfest. das erste Mal im Stadion (in der Grundschule war das immer auf dem Sportplatz nebenan).

Uns war gesagt worden, bei schlechtem Wetter sollen wir in die Schule kommen.

Es war zwar wolkig, aber kein regen, also bin ich mit dem Rad zum Stadion. kein Mensch da....also zur Schule, kam natürlich zu spät. Meine Entschuldigung: ich war beim Sportfest. Zur heutigen Zeit wäre das dank whatsapp und Co nicht passiert....