Was ist eine wässrige Phase?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell dir vor du gibst in ein Reagenzglas Wasser und Benzin. Die beiden mischen sich ja nicht und bilden zwei Phasen.

Die Phase mit Wasser nennt man dann natürlich wässrige Phase, die mit Benzin würde man organische Phase nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufig arbeitest du bei Versuchen mit wässrigen und organischen Phasen um z.B. die wässrige Phase von Stoffen zu befreien. Stell dir beide in einem Scheidetrichter vor. Sagen wir du nimmst Ethylacetat als organische Phase. Du hast dann unterschiedliche Dichten und bekommst so die Auftrennung, also 2 Phasen.

Wie genau verläuft dein Versuch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tinyooo
09.02.2016, 21:11

Organische Flüssigkeit und Natronlauge mit Indikator ins RG, schütteln, Silbernitrat in die wässrige Phase-> sie wird trüb

0

Kann wer mir mal erklären, was eine wässrige Phase ist?

Klar kann man dies, wenn man das Experiment kennt.

Bei mir steht auf dem AB: "Wässrige Phase nach Zugabe von Silbernitratlösung trüb"...
Es geht um die Reaktion von einer organischen Flüssigkeit mit
Natronlauge nach dem Schütteln im RG.

Bei mir steht auf dem AB: "Wässrige Phase nach Zugabe von Silbernitratlösung trüb"...
Es geht um die Reaktion von einer organischen Flüssigkeit mit
Natronlauge nach dem Schütteln im RG.

Und worum geht es genau?

Wäre auch voll lieb wenn ihr mir auch sagen könntet was überhaupt Silbernitrat nachweist :)

Vor allem Halogenid.

Nachfragen bitte hier und nicht als Kompliment oder per Freundschaftsanfrage stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?