Was ist eine Fremdenlegion und was sind die Vorteile und Nachteile?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß nicht wie oft man es wiederholen muß:

Fremdenlegionäre sind KEINE Söldner. Die Fremdenlegion ist offizieller Teil der französischen Streitkräfte und somit "normale" französische Soldaten nach der Genfer Konvention und der Haager Landkriegsordnung. Sie werden heute grds. auch wie normale Soldaten besoldet.

Völliger Unsinn ist auch, dass es bei der Fremdenlegion keine offiziellen Verlustlisten gibt und dass für gefallene Legionäre kein Staatsbegräbnis stattfindet. Es findet genauso statt wie für gefallene Angehörige anderer Armeeteile (oder eben nicht, je nach Todesumstand). Auf dem Bild unten sieht man z.B. den Staatsakt für 2 Fremdenlegionäre, die in Ex-Jugoslavien gefallen sind, darunter der Deutsche Ralph GÜNTHER aus Thüringen.

Ansonsten müsste man für die Beantwortung der Frage erst mal wissen, aus welcher Sicht die Vor- und Nachteile beurteilt werden sollen?? Aus Sicht von jemandem der der Legion beitreten will, oder aus Sicht des französischen Staates?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Militaerarchiv
24.01.2016, 17:52

Kämpfer die von einem Staat nicht durch Wehrplicht oder sonstige Gesetzte verpflichtet werden können sondern nur für Geld, sind und bleiben Söldner

1

Die Erklärung kannst Du ja bei Erklaerbaer17 lesen.

Vorteile:

  • Keine Staatstrauer
  • Keine offizielle Verluste
  • Man kann seine Vergangenheit hinter sich lassen


Nachteile

  • Krieg 
  • Menschen sterben etc.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonArdoni
10.08.2016, 11:20

Was bedeutet keine Staatstrauer? Und offizielle Verluste sind Legionäre auch.

0

Das sind Söldner. (Bezahlte Soldaten) Frankreich benutzte früher die Fremdenlegion um ihre vielen Kolonien zu bewachen.

Der Name rührt daher das auch Männer aus anderen Nationen dort Soldat werden können. Meist junge Männer die sonst keinen Fuß ins Leben bekommen haben, oder ihre Dunkle Vergangenheit hinter sich lassen wollen.

Allerdings sind die Auswahlkriterien sehr sehr schwierig. Von 10 Bewerbern schaffen es meist nur 3 genommen zu werden.

Früher haben es auch oft Männer die was auf dem Kerbholz hatten sie benutz um unter zu tauchen. Da dies den Ruf der Fremdenlegion sehr geschadet hat haben solche Männer kaum noch Chancen bei ihr unter zu tauchen.

Heute versucht die Fremdenlegion sich als Friedensgruppe. Hat aber im Internationaler ansehen an Bedeutung verloren.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonArdoni
10.08.2016, 11:19

Legionäre sind keine Söldner.

0

@interessiert100

Aus welcher Sicht möchtest Du denn die Vor- und Nachteile wissen?

Meinst Du die Vor- und Nachteile, die der franz. Staat durch die Fremdenlegion hat?

oder

Interessierst Du Dich selbst für die Fremdenlegion und willst wissen, was für einen Legionär die Vor- und Nachteile sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interessiert100
24.01.2016, 16:21

eigentlich interessiert mich beides, ich hab auch gehört wenn du da beitrittst kannst du danach nicht mehr ins Heimatland zurückkehren und giltest da als "Verräter" oder sowas..

0

Was möchtest Du wissen?