Was ist ein Paradox?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Paradoxon ist ist eine scheinbar falsche Aussage, die aber bei genauerer Analyse auf eihne höhere Wahrheit hinweist.

Paradox heißt einfach nur widersinnig, einen Widerspruch beinhaltend


Ofsdraks  10.05.2020, 14:21

heißt du auch tural?

0

Ein Paradoxon ist ein rhetorisches Mittel. Quelle: http://rhetorische-mittel.net und dann auf Stilmittel Liste - Erklärung:

Scheinbar widersprüchliche oder abwegige Aussage, oft mit höherem Wahrheitsgehalt.

Beispiele dafür:

  • Ich weiß, dass ich nichts weiß (Sokrates) -> Klingt widersprüchlich, kann ja aber durchaus wahr sein. Man kann ja wissen, dass man nichts weiß.
  • Keine Regel ohne Ausnahme -> Klingt abwegig, aber ist auch wahr. Es gibt immer Ausnahmen. Man kennt ja auch das Sprichwort: "Ausnahmen bestätigen die Regel.
  • Dieser Satz ist falsch

merwin2  27.05.2015, 16:57

gut erklärt, danke dir

1
notti992  27.05.2015, 17:00

Am besten finde ich persönlich:

"Dieser Satz ist falsch."

Musste grinsen :)))

0

Zum Beispiel wenn ich sage: "Ich lüge immer."

Wenn der Satz wahr wäre, wäre er gleichzeitig gelogen, also unwahr. Er kann aber nicht gleichzeitig wahr und unwahr sein. Das ist paradox.


Sich widersprechende Logik. Beispiel: Ein Schneller mann läuft hinter einem langsamen Mann, er dürfte ihn aber nie überholen, denn immer, wenn er die Strecke bis zu dem langsamen aufgeschlossen hat, ist dieser ja nun ein Stück weiter gelaufen.
Aber dennoch wird der langsame überholt.

Ein Paradoxon oder Paradox (altgriechisch παράδοξον, von παρα~, para~ – gegen~ und δόξα, dóxa – Meinung, Ansicht), auch Paradoxie (παραδοξία) und in der Mehrzahl Paradoxa oder Paradoxien genannt, ist ein scheinbarer[1] oder tatsächlich unauflösbarer, unerwarteter Widerspruch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Paradoxon