Was ist ein nicht gezinkter Spielwürfel?

5 Antworten

Ein Würfel, auf dem die Augen korrekt sind. Es gibt gezinkte(gefälschte) Würfel, bei denen ist z.B zweimal eine 6 drauf o.ä.

EIn ganz normal hergestellter Würfel, denn ein gezinkter Würfel ist ein Würfel, an dem zB eine spezielle Seite, zum Beispiel die Seite mit der 1 schwerer gemacht wurde, damit der Würfel immer die 6 anzeigt =)

Weil beim Würfelspiel Gewinne erzielt werden können, versuchten in der Vergangenheit Betrüger mit gezinkten Würfeln zu spielen. Bei ordnungsgemäßen Würfeln wird jede Zahl mit der gleichen Wahrscheinlichkeit, nämlich 1/6 getroffen. Gezinkte Würfel enthalten kleine Einlagen aus Blei, damit z. B. ein Würfel bevorzugt eine Sechs zeigt, ist auf der Seite der Eins ein kleines Bleistück eingelassen.

Moderne Präzisionswürfel sind daher transparent, zumeist aus Zelluloseacetat und werden mit der Toleranz von 1/1000 Zoll, also 0,025 mm, mittels Laser-Technik gefertigt.

Aber schon in der Antike wurden entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen: Um zu verhindern, dass ein Spieler gezinkte Würfel ins Spiel bringt, wurden die Würfel in einen kleinen Käfig eingeschlossen. Dies ist auch heute noch beim Casino-Spiel Sic Bo der Fall, Würfelboxen sind aber auch sehr praktisch für das Spiel unterwegs.

Häufig waren Würfel jedoch sehr einfach gefälscht, so gibt es antike Exemplare mit zwei Sechsen und fehlender Eins - da man nie die beiden gegenüberliegenden Seiten zugleich sehen kann, bleibt dieser Betrug leicht unentdeckt. ** Jetzt weisst Du was ein gezinkter Würfel ist und das Gegenteil ist ein nicht gezinkter Würfel. Das nächste Mal solltest Du selber googeln.

Was möchtest Du wissen?