Untersuchung anhand Konfidenzintervalle?

1 Antwort

hier muss geprüft werdn, ob die 20 im Intervall µ +- 2sigma liegen

p=1/6

µ=n*p=16,67

das Intervall ist dann [9;24]

die 20 liegt im Konfidenzintervall

Nach meiner Rechnung (mit deinen Werten) liegt die 9 nicht mehr drin, liege ich da falsch?

0
@Wechselfreund

kann sein, ich erinnere mich, dass man bei der unteren Grenze immer aufrunden muss, auch bei z.B. 9,2

1
@MichaelH77

Das hat mit Aufrunden oder Abrunden nichts zu tun, die genauen Untervallgrenzen sind 9,21310674166737 und 24,120226591666, da ist 9 nicht drin

2

Was möchtest Du wissen?