Was ist ein dihybrider Erbgang (bitte eine leicht verstehbare Definition)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da werden zwei Merkmale betrachtet.

Bei einem monohybriden Erbgang betrachtet man ein Merkmal, durch Kreuzungen kann man herausfinden, ob dieses Merkmal dominant, rezessiv oder kodominant vererbt wird.

Beim dihybriden Erbgang sucht man zwei Merkmale heraus, die man über die P-Generation und F1 bis zur F2 betrachtet. So findet auch heraus welche Merkmale dominant sind. Man kann auch herausfinden, ob die Merkmale unabhängig voneinander vererbt werden (auf unterschiedlichen Chromosomen liegen), oder gekoppelt sind (auf dem gleichen Chromosom liegen).

Schließlich kann es auch sein, dass ein Merkmal durch 2 oder mehr Gene bestimmt wird.

Ein dihybrider Erbgang "entsteht" nicht, sondern man sucht sich gezielt Merkmale heraus, deren Erbgang man betrachten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eigentlich ganz einfach. Bei einem dihybriden Erbgang werden zwei Merkmale vererbt.
Man kann sich da die Vererbung bei Kaninchen als Beispiel angucken. Ein Züchter hat zwei Kaninchen (reinerbig); 1 schwarzes langhaariges (SSrr) und ein weißes kurzhaariges (ssRR). Der Züchter kann bei einem dihybriden Erbgang die beiden Kaninchen so lange züchten, bis ein weißes, langhaariges (ssrr) rauskommt.
Also kurzgesagt ist ein dihybrider Erbgang einfach nur ein Erbgang, wo zwei Merkmale vererbt werden.
Bei weiteren Fragen kannst du gerne schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
helloyo 30.11.2016, 21:22

Dankeschön:) wie groß ist die Wahrscheinlichkeit oder ist es nur Zufall,wenn so ein dihybrider Erbgang entsteht ? 😁

0
vanessarei 02.12.2016, 22:00

Das kannst du ausrechnen. Bei dem Beispiel oben wär es meines Erachtens: 9:5:1

0

Was möchtest Du wissen?