Was ist die Ursache für den Vitamin-C-Zusatz in Apfelsäften oder Apfelmus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ascorbinsäure findet hauptsächlich als Antioxidans Verwendung. Sie wird vielen Lebensmittelprodukten als Konservierungsmittel beziehungsweise Umrötungshilfsmittel, zum Beispiel bei der Herstellung von Brühwürsten, unter der Nummer E 300 zugesetzt.... Naturtrüber Apfelsaft
kann bei der Herstellung mit Ascorbinsäure versetzt werden und wird
dadurch deutlich heller, weil im natürlichen Saft vorhandene Chinone, die bei der Pressung durch Oxidation von Phenolen mit Luftsauerstoff und dem Enzym Polyphenoloxidase entstehen und eine braune Farbe bewirken, wieder reduziert werden. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Ascorbins%C3%A4ure#Verwendung

Vielen Dank :D das ist perfekt

0

So soll das Ganze dem Kunden als "gesund" vorgeführt werden. Vermutlich ist der Zusatz aber auch notwendig, wenn man zunächst in der Hauptsache einen billigen, ggf. auch "naturidentischen" Geschmacksstoff verwendet.

Die Funktion "unangenehme" Färbungen zu kaschieren und die Fähigkeit zum Konservieren spielt da auch noch eine Rolle. Dennoch finde ich es daneben, dass alles und jedes, was aus der Natur kommt, mit allen möglichen Chemikalien, seien sie auch noch so gut, versetzt wird.


Meinst Du eine bestimmte Sorte? Ich weiß jetzt nicht, ob immer und überall Vitamin C hinzu gefügt wird. Verkauft sich auf jeden Fall besser, wenn man schreibt : mit Vitamin C.  

Was möchtest Du wissen?