Was ist die Beste Entwicklung von Evoli?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Aguana 31%
Psiana 23%
Glaziola 23%
Blitza 8%
Nachtara 8%
Folipurba 8%
Flamara 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Aguana

Aquana: Kann gut einstecken und neutralisiert die Wasser-Schwäche. Mit Hydration (Traumwelt-Fähigkeit) im Regen ein Plagegeist und immer eien gute Wahl

Blitza: Eins der schnellsten Pokémon was spielbar ist. Ein guter Spezial Angriff, sehr gute Initiative, neutralisiert die Elektroschwäche, hat Wunschtraum und Delegator. Klasse!

Flamara: Schlechter Typ, lahm, mieser Movepool, da kein guter physischer Feuer-Angriff vorhanden ist.

Psiana: Kann austeilen ohne Ende, eine der besseren Entwicklungen. Auch die Attacken stimmen. Und da Kampf-Pokémon wieder aktuell sind immer wieder brauchbar

Nachtara: Zwar super Defensive, aber eine lästiger Kampf- und Käfer-Schwäche, die sich in Zeiten der Kampf-Pokémon und in Anwesenheit von Scherox bemerkbar macht. Gut - aber gibt besseres

Glaziola: Mieser Typ, dafür super Spezial Angriff. Aber hier nervt der miese Movepool wieder, vor allem ist es zu lahm um effektiv zu sein.

Folipurba: Rein theoretisch ganz nett, jedoch schlechter Typ und keine richtigen brauchbaren Angriffe. Laubklinge kann Flug, Drache, Stahl, Pflanze, Käfer und Feuer nichts anhaben und es erlernt keinen physischen Angriff der das ausgleicht, bis auf Kreuzschere für Käfer.

Die beste Wahl ist also Psiana als spezieller Sweeper, Blitza als spezieller Sweeper oder Aquana als Staller. Am besten finde ich von denen Aquana.

vielen dank für die schnelle antwort, so dazu sollte ich sagen dass ich eigendlich eine sinnvole entwicklung suche da ich in einem pokemon soul siler lets play ein evoli bekommen werde und es gerne im team hätte

hier mein kanal falls es einen interessiert: http://www.youtube.com/channel/UCGAqOt42OpzeKtVqqK7kZBg

0
@DerEine1337

@HRCFr34k

Aquana .. warum Aquana ? Aquana kann gut austeilen , für mich aber auch nicht mehr. Bei Blitza hast du vollkommen recht. Flamara hat einen sehr hohen Angriffswert (sogar den höchsten, aber auch wieder hier der Movepool). Bei Psiana hast du recht. Bei Nachtara hast du nun auch wieder Recht ( z.B mit Scherox ) aber die Verteidigung sorgt schon ein bisschen dafür.GLAZIOLA in meinen Augen die beste Entwicklung , EIS-TYP zu erstens was z.B gegen den Drachen-Typ enorm Schaden anrichtet. ( Bei SS/HG gibt es bei dem 8. Orden ne Drachenarenaleiterin) Glaziola würd da echt jeden umhauen. Auch für das Dragoran von Siegfried ist Glaziola (wenn es viel Inititative hat ) ein starker Gegner. Bei Folipurba hast du 80% recht.

0
@helper2003

Weil Aquana einstecken kann und das nicht wenig.

Eis-Typ ist schlecht, viele gefährliche Schwächen (Feuer, Gestein, Kampf, Stahl) und sogar 25% Schaden bei Tarnsteinen. Im Spielverlauf eher unbrauchbar, man bekommt es ja schließlich nicht so einfach. Gegen Drachen benutzt man kein Eis, sondern selber Drachen oder Stahl-Pokémon, Stahl wäre sogar resistent gegen Drachen-Angriffe.

Und was ist bei Folipurba falsch?

0
Aguana

Es kommt darauf an, welche Pokemon du schon im Team hast. Wenn du noch kein Wasserpokemon im Team hast, dann entwickle es zu einem Aquana. Solltest du noch kein Blitzpokemon haben, entwickle Evoli zu einem Blitza. Evoli kannst du so benutzen, dass du gegen jeden Typ etwas hast. Ich finde allerdings, dass Aquana echt cool aussieht. Deswegen wähle ich Aquana.

Was möchtest Du wissen?