Was ist Deregulierung?

3 Antworten

Deregulierung bedeutet in der Ordnungspolitik, einem Teilbereich der Wirtschaftspolitik, den Abbau oder die Vereinfachung von Marktregulierung in Form von staatlichen Normen und Vorschriften.(Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Deregulierung)

Deregulierung nennt man Abbau schon bestehender staatlicher Regelungen, besonders bürokratischer /gesetzlicher Vorschriften.

Derartige Maßnahmen werden oft in der wirtschaftspolitischen Diskussion gefordert um durch Beseitigung einschränkender Bestimmungen für unternehm. Handeln und letzendlich durch Schaffung von mehr Wettbewerb zu mehr volkswirtschaftl. Leistung beizutragen. Grad für den Arbeitsmarkt wird das erhoben.

Abbau oder die Vereinfachung von Marktregulierung in Form von staatlichen Normen und Vorschriften.

Quelle: Wikipedia..was sonst...

Was möchtest Du wissen?