Was ist der Unterschied zwischen schwer und schwierig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schwer hat ein objektives Element, etwas was schwer ist, ist für jeden schwer. 

Schwierig hat etwas subjektives, wenn etwas schwierig ist, dann fällt es MIR schwer. Die Aufgabe ist schwierig = ich habe damit Probleme, andere möglicherweise nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
28.06.2017, 07:51

Schwer verwendet man nur bei Masse und Gewicht. Ein Sack Kartoffeln kann schwer sein, eine Mathematikaufgabe ist schwierig.

Ausnahme: Es fällt mir schwer, morgens aus dem Bett zu kommen.

0

"Die Aufgabe ist schwer" ist Umgangssprache. Korrekt ist "schwierig".

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Wort in MS Word eigbist, es markierst und dann mit der rechten Maustaste anklickst, kannst du "Synonyme" auswählen oder auf Thesaurus klicken.

Dort steht dann für "schwierig" u. a. problematisch, mühselig, mühevoll, knifflig, heikel.

Aber auch schwer lösbar - und schwer!

Und jettzt gibst du "schwer" ein in den Thesaurus. Da steht u. a. derb, heftig, grausam, wahrscheinlich für "schweres Schicksal" usw.

Generell kann man sagen: Ein Problem ist schwierig, also schwer zu lösen.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Aufgabe, also im übertragenen Sinne,
kannst du "schwer" auch für "schwierig" verwenden.

Wobei für mich "schwer" ein kleines bisschen
in Richung "Belastung" geht, aber das kann
meine persönliche Meinung sein.

Beim reinen Gewicht geht nur "schwer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100 kg sind schwer, weil sie schwierig zu tragen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sammler94
28.06.2017, 07:48

Es fällt mir schwer, diese schwierige Antwort zu akzeptieren.

1

Schwer ist eine Palette Steine.

Schwierig ist es, sie mit reiner Muskelkraft hochzuheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?