Was ist der Unterschied zwischen Schreiner, Tischler und Zimmerer?

10 Antworten

.

Möbelmacher und Innenausbauer:

'der Tischler' = deutschländisches und österreichisches Standarddeutsch

'der Schreiner' = deutschschweizerisches Standarddeutsch

(Ammon: Variantenwörterbuch des Deutschen, online)

'der Zimmerer' (gmd.), 'der Zimmermann' (gmd.) = Handwerker, der Holzkonstruktionen und Holzbauteile zur der Errichtung von Gebäuden anfertigt und aufrichtet; er baut auch Treppen und Brücken

http://www.brockhaus.de/wissen/zimmerer

.

Der Zimmermann arbeitet Konstruktiv mit Holz im Hausbau. Sprich Wände, Decken, Dächer usw. überall wo die Statik eine wichtige Rolle spielt. Der Tischler / Schreiner arbeitet "dekorativ" mit Holz. Er produziert, Möbel, Küchen, Türen usw. Die Übergänge sind fliessend.

Hi,

der Profi beschreibt den Unterschied zwischen Tischler und Schreiner wie folgt:

"Die Berufsbezeichnungen Schreiner und Tischler können synonym verwendet werden. Schreiner und Tischler bieten grundsätzlich ähnliche Leistungen an. Die Begrifflichkeiten unterscheiden sich in Ihrer Herkunft. Während der Begriff Schreiner eher süddeutsch geprägt ist, spricht man in Norddeutschland meistens vom Tischler."

Quelle: https://www.schreinerei-in-muelheim.de/

Schreiner und Tischler sind mundartliche Bezeichnungen für den gleichen Beruf, der Zimmerer ist mehr auf dem Bau zu Hause (Dachstühle, Gerüste,Fachwerke)

Also Schreiner und Tischelr sind dasselbe, im"Osten" sagt man Tischler und im "Westen" sagt man Schreiner. Zimmermänner bauen eher die groben Sachen, z.B. Dachstühle oder solche Dinge!!

Was möchtest Du wissen?