Was ist der Unterschied zwischen Hiphop und Rap?

12 Antworten

Man kann aber keinen Hip Hop hören. Unter den Begriff "Hip Hop" fallen verschieden Aspekte dieser Kultur (Rap, DJing, Breakdance und Graffiti). Wenn ich sage ich höre "Hip Hop" könnte man genauso gut denken ich würde "Graffiti hören" was natürlich nicht möglich ist. Ich kann keine Kultur hören. Rap ist die Musikrichtung, DJing gehört logischerweise mit zur Musik, Breakdance gehört zum Tanzstil & Graffiti ist die malerische Art sich mitzuteilen. Man kann auch nicht sagen Hip Hop ist softer & Rap härter. Im Rap gibt es verschiedene Genres, z.B. Psychocore, Horrorcore, ... Dann gibt es in den verschiedenen Rapgenre noch die diversen Themen mit denen sich die Rapper beschäftigen (Politik, Sex, Drogen, Party, Leben, Glaubensrichtung, Verarbeitung der Vergangenheit oder den Erlebnissen, ...)

Also kurz gesagt (wie schon so oft): Hip Hop ist eine Kultur, Rap die Musik.

Rap hat unendlich viele facetten im gegensatz zu Hip Hop.

Dumm oder so? Ja Hip-Hop ist eine Jugendkultur aber auch eine EIGENE Musikrichtung und das so geschrieben ohne - einfach Hip Hop. Hip Hop ist das was EMIN3M macht und 50 Cent zum beispiel In Da Club. Aber Rap ist auch eine eigene Musikrichtung zum Beispiel macht Rap 2pac zum Beispiel der Song Brenda's Got A Baby. Hip Hop ist teilweise schon Club Musik oder Pop Musik. Jedoch Rap ist das Sprachrohr des Ghettos.

nicht ganz, RapExperte, vllt solltest du selst mal googeln

0

Hey FreestyleGurke,

Zwar ist deine Frage von 2009, aber hier wurde bisher nur Blödsinn von sich gegeben. Ich mach's kurz: HipHop ist der Name einer urbanen Subkultur, geboren in der Bronx in New York. Diese Kultur setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen. Dazu gehören Rap (bzw. MCing), B-Boying/Breaking (ist der ursprüngliche Begriff für Breakdance), DJing, das Writing und weitere Aktivitäten wie Beatboxing, manche würden auch Mode sagen und je nach Blickwinkel auch Weiteres.

Damit also knapp:

Hip Hop ist der Name der Kultur. Rap ist der Name eines Elements.

Liebe Grüße,

Damien

Nur Müll, was hier so steht!! Die vermeintlich kompetenten Antworten von irgendwelchen Wissenseiten bringen hier garnichts weiter! Ich hab die Antwort schonmal gegeben, aber was solls. Im Allgemeinen wird die Subkultur des ganzen, also Breakdance, Graffiti, Beatboxing, Djaying und MCing als HipHop bezeichnet. Desweiteren ist HipHop aber auch ein spezieller Stil der Musik, so wie R'n'B oder Soul. Rap ist im allgemeinen eher eine tiefgründigere Form, soll heissen, die Texte sind durchdachter, es wird Wert auf den Text gelegt. Die Beats können dabei durchaus tanzbar sein, dennoch ist der Unterschied zum HipHop da. Im HipHop geht es dann um sehr viel oberflächlichere Dinge wie Parties, Frauen, Autos, Bling Blung usw. und die Ausrichtung ist ganz klar für den Club bestimmt, weshalb die Beats tanzbarer und "fröhlicher" daherkommen, und nicht für den nachdenklichen Hörer zuhause. Geprägt wurde dieser Begriff HipHop von der MC Legende aus New York, MC Lovebug Starsky. Kurz gesagt, HipHop ist Oberbegriff der Subkultur und die tanzbare, oberflächliche Version des Raps...und btw. das rappen gab es schon vorher, ein Begriff aus schwarzen Bevölkerungsteilen, das ein rytmisches Vortragen von gewichtigen Botschaften war....warum diese Kleinkinder eigentlich immer diesen HipHop ist scheiße mist schreiben müssen?? Ich will von euch mal en 16er gekickt sehen, en Wholecar getaggt haben, en Halo getwistet haben oder Samples gecuttet haben...ihr nichtschwimmer!!

sehr richtig!

0

Quatsch, das mit der Kultur ist ja richtig, aber die Musik auf Grund des Textes in zwei Lager zu teilen macht keinen Sinn. dann hätte ja jedes Genre auf Grund des Textes schon mal zwei Subgenres. Was ist denn mit einem Rapper der inhaltslose und deepe Texte schreibt, ist der dann Hip-Hop Rapper?. Wenn jemand zu Casper Hip-Hopper sagt und zu Kollegah Rapper, korrigierst du den Typen dann?. Wie gesagt, das mit der Kultur stimmt ja alles, aber da so einen Unterschied zu machen, ist Müll. Vorallem so einen Unterschied. Wenn jemand schon Rap und Hip-Hop unterscheidet, dann legt der das normalerweise genau andersherum aus. Für den ist Hip-Hop immer das deepe und Rap die asoziale Proll-Musik. Oder es wird an den Klängen fest gemacht. Wo in der Szene sagt man denn es gibt Hip-Hop und Rap und das trennen wir jetzt. Es ist ja auch nur EINE Szene.

1

ganz einfach: rap bezeichnet den sprechgesang, hiphop ist eine musikrichtung.

es ist also fast so, als würdest du fragen, worin der unterschied zwischen einer geige und klassik liegt... ;-)

ein rap kommt auch in anderen musikrichtungen vor, zum beispiel war es in den 90ern mode, alle möglichen eurodance-nummern mit einem rap aufzuwerten, oder zb. in nu metal á la limp bizkit oder linkin park, oder auch bei robbie williams.

hiphop ist eine musikrichtung, die man fäschlicherweise auch als rap bezeichnen kann, und dann ist es natürlich verwirrend. da genrebezeichnungen immer unwissenschaftlich und willkürlich sind, kommt man sowieso nie ohne verwirrung und widersprüche zu einer kompletten beschreibung der musiklandschaft.

http://www.wer-weiss-was.de/theme213/article3719340.html

Was möchtest Du wissen?