Was ist der Unterschied zwischen einem Mythos und einem Gleichnis. Ich brauche das für meine Religionsprüfung aber ich finde dazu nichts?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo monababy,

Ein Mythos , von altgriechisch μῦθος, „Laut, Wort, Rede, Erzählung, sagenhafte Geschichte, Mär“, ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Erzählung. Im religiösen Mythos wird das Dasein der Menschen mit der Welt der Götter verknüpft.-Mythen erheben einen Anspruch auf Geltung für die von ihnen behauptete Wahrheit. (Erklärung nach Wikipedia)

Gleichnisse sind eine typische Redeform der Rabbiner, in der sie etwas erklären wollen.
Ganz allgemein: Biblische Bildrede (Maschal), in der etwas erzählt wird, um eine Aussage zu illustrieren. Alle erzählten Einzelheiten habe immer nur die Funktion, zu einem Vergleichspunkt zu kommen. (Ausnahme ist die Allegorie, etwa das Gleichnis von der königlichen Hochzeit) Ziel des Gleichnisses ist oft eine Herausforderung an den Hörerkreis und eine Aufforderung, sich in bestimmter Weise zu verhalten.

Nadelwald75 28.02.2017, 12:49

Hallo monababy,

zu deiner Beruhigung: In einer Prüfung wird immer nur verlangt, was vorher gründlich durchgesprochen war. Hier müsstest du mal im Kaffeesatz deiner Bildung rühren und oben abschöpfen.

1

Zwei komplett unterschiedliche Sachen ;)

Gleichniss
Ich kann dir bezüglich Gleichnissen hier weiter helfen, auf diese frage habe ich vor einiger zeit einmal geantwortet:


https://www.gutefrage.net/frage/kann-mir-jemand-das-mit-den-gleichnissen-und-so-erklaeren?foundIn=list-answers-by-user#answer-230316901



Jesus benutzt Gleichnisse um uns unsichtbares, für uns nicht verständliches mit einer alltäglichen Situation zu deuten und uns so begreifbar zu machen was er von uns will.


Mythos
Ein Mythos ist etwas, das aufgrund fehlender Sachlage nicht beweisbar und meistens auch nur lächerliche Behauptungen sind die sich auf Spaßerzählungen oder Märchen beziehen.
Wenn ich es kurz zusammen fasse: Mythos ist nichts mehr als ein Synonym für Märchen.


Den Rest erklärt Nadelwald75 ziemlich gut und genau ;)

crashy2002 28.02.2017, 15:24

kleine Hilfe vlt noch bzg. Gleichnissen.
Wenn du dich an Mathe erinnerst ein Gleichniss: 1 + 5 = 6
Das ist ein Gleichnis genauso auch: Zahl1 = 10

Wir verstehen vielleicht den Ersten Teil des Gleichnisses nicht weil er für uns Rätsel aufwirft "Was ist mit Zahl1 gemeint?" oder "was ist 1+5?"
Wenn wir uns die Gleichnisse in der Bibel ansehen ist dies genau das selbe. Wir verstehen teilweise nur schlecht was uns Jesus mit den Gleichnissen mitteilen will, wenn wir uns allerdings darüber Gedanken machen und darüber nachdenken wird uns allerdings das Ergebnis klarer, ich hoffe das macht für dich Sinn und du kannst dir denken was VOR und NACH dem "=" kommt ;)

Wenn wir dieses Prinzip auf die Bibel anwenden würde das so aussehen:




Bringt man denn eine Lampe herbei, um sie unter den Eimer oder das Bett zu stellen? Natürlich nicht! Man stellt sie auf den Lampenständer.

-Markus 4:21

=

Versteckt euer Vertrauen auf Jesus nicht, sondern zeigt ihn vor aller Welt.

0

Was möchtest Du wissen?