Was ist der Name, den Raum, in dem das Basilikum in der Harry-Potter-Saga gesperrt wurde?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im zweiten Harry Potter Teil (Harry Potter und die Kammer des Schreckens) kriecht eine Kreatur durch das Schloss, welches mehrere Schüler und einen Geist versteinert. Hermine Granger findet heraus, dass es ein Basilisk ist - eine große Schlange dessen Blick einen tötet. Die Versteinerten haben ihn aber nicht dierekt in die Augen gesehen, sondern gespiegelt in einer Pfütze, durch eine Kamera, einen Spiegel,etc. Die Schlange schlängelt sich anscheinend durch die Abflussrohre im Schloss. Als der Basilisk Rons kleine Schwester Ginny Weasley entführt machen sich Harry und Ron auf die Suche nach der berüchtigten Kammer des Schreckens. Der Basilisk erhält Befehle von Lord Voldemort bzw. Tom Riddle. Er hat vor vielen Jahren sich selbst als Erinnerung in einem Tagebuch aufbeawahrt - natürlich mit Zauberei, so dass er beinahe echt in der Kammer des Schreckens steht. Harry muss den Basilisken besiegen (Dumbledores Vogel, ein Phoenix mit dem Namen Forks, sticht ihm die Augen aus, so dass er Harry nicht mit seinem Blick töten kann, und als der Basilisk Harry "beißt" und sein Gift in Harrys Adern fließt, rettet Fawkes ihn erneut,) und bringt Ginny in Sicherheit. Also der Basilisk, ein schlangenartiges Ungetüm von einer Länge von gut zwanzug Meter, lebt in der Kammer des Schreckens.

Die Kammer des Schreckens:
Die vier Gründer von Hogwarts, Rowina Ravenclaw, Helga Hufflepuff, Salathar Slytherin und Godric Gryffindor, errichteten Hogwarts damit junge Hexen und Zauberer das Zaubern erlernen können. Eine zeit lang arbeiteten die vier einträchtig zusammen, doch dann entbrannte ein heftiger Streit zwischen Salathar Slytherin und Godric Gryffindor. Salathar Slytherin war der Meinung, dass nur reinblütige Zauberer und Hexen, also Hexen und Zauberer aus Zaubererfamilien, es verdient hätten Zauberei zu studieren. Gryffindor war strikt dagegen und auch H. Hufflepuff und R. Ravenclaw waren der Meinung dass alle Zauberer und Hexen nach Hogwarts gehen sollten dürfen. Da verließ Slytherin die anderen - jedoch baute er vorher eine geheime Kammer in der Schule ein. Eine Kammer von der nicht einmal die anderen Gründer etwas wussten. Es heißt, dass in der Kammer ein Kreatur haußte die´die Schule von allen Zauberern und Hexen befreien sollte die es Slytherins Meinung nach nicht würdig seien, Zauberei und Hexerei zu erlernen. Es hieß, die Kammer beherberge ein Monster, welches nur der wahre Erbe Slytherins unter Konrolle hätte.
Später finden Harry, Ron und Hermine dann heraus, dass die Kammer des Schreckens einen Basilisken beherbergt und dass Lord Voldemort alias Tom Riddle Slytherins Erbe ist. Ich weiß, ich bin jetzt etwas abgedrivtet , aber vielleicht kannst du mir das verzeihen... ;) Also, um diesen Roman kurz zu fassen:
Der Raum ist kein Raum sondern eine Kammer unterhalb von Hogwarts; die Kammer des Schreckens, in welcher ein Basilisk hauste. (Kein Basilikum, das könnte glaub ich keine Menschen versteinern ;) )

Also, das Basilikum würde ich in der Kräuterabteilung im Supermarkt oder bei deiner Mama im Gewürzschrank suchen. Der Basilisk aus der Harry-Potter Reihe jedoch vermodert in der Kammer des Schreckens, deren Zugang in einem Waschbecken der Mädchentoilette der Maulenden Myrthe liegt. Btw: Myrthe ist auch eine Pflanze, und sie hat das Symbol der über den Tod herausragenden Liebe. Passt doch, oder?

GGLG Glanna

Jaja, das Basilikum....grins....ich denke nicht, dass das so böse ist, dass man es wegsperren muss. Bei wir wächst es ganz frei im Garten und hat noch niemandem was angetan....:-)))

Was du meinst, ist ein Basilisk - eine Riesenschlange. Der zweite Harry-Potter-Band ist "HP und die Kammer des Schreckens". Darin haust sie.

Die Kammer des Schreckens (im Original: Chamber of Secrets = "Kammer der Geheimnisse") liegt tief unter dem See bei Schloss Hogwarts. Sie wurde dort von Salazar Slytherin, einem der Gründer der Schule, heimlich eingerichtet. Er hinterließ der Schule sein verstecktes bedrohliches Vermächtnis ehe er sich im Streit von den anderen Schulgründern trennte. Diese "Kammer" ist eine langgezogene Halle mit hohen schlangenverzierten Säulen. Sie ist ganz in ein grünliches Dämmerlicht getaucht. An der Rückwand befindet sich eine überdimensionale Statue von Slytherin, in deren Inneren eine schreckliche todbringende Riesenschlange, ein Basilisk haust. Wie beim Dunklen Mal kann die Schlange durch den geöffneten Mund der Statue herauskriechen.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Kammer_des_Schreckens

Jaja, das gefährliche Basilikum... Nachdem es mehrmals aus dem Blumentopf ausgebrochen war wurde es kurzerhand mit Tomaten und Hackfleisch in die Pfanne des Schreckens gehäckselt.

xD Basilikum. Ich kann nicht mehr ! XD

2

Der "Basilisk" (Basilikum ist ein Gewürz) wurde in der "Kammer des Schreckens" gerufen, ich glaube, dass es nicht ganz sicher gesagt wird, ob er da auch eingesperrt wurde...

LG, Helios

Vielleicht ist das Basilikum ja in der "Kammer des Schmeckens" :D

3

Was möchtest Du wissen?