Was ist das für ein Vogel(im Garten gesehn)?

Im Garten  - (Garten, Vögel)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich weiß nicht, ob Du die Kommentare auch gelesen hast, aber: Ich möchte zu meiner Antwort, es sei ein Kanarienvogel, noch diesen Link ergänzen:

http://www.tierportraet.ch/htm08/kanarienvogel.php

Hier sieht man die Kanarienrasse noch mal. Ja, sie sieht nicht EXAKT so aus wie auf dem Bild, aber: Bei den gezüchteten Kanarienrasse ist es genau so wie bei den Hunde-, Katzen- und Kaninchenrassen - die Flecken und Musterungen liegen so ziemlich NIE an der gleichen Stelle wie bei einem anderen Tier. Aber es ist die selbe Rasse/Farbschlag auf dem Bild, wie Du ihn gesehen hast.

Für Girlitz und Goldammer fehlen übrigens die Streifen auf dem Rücken, denn anders als bei den Rassen, ist bei diesen Wildformen das Gefieder gleich. 

Also: Ein Kanarienvogel, der, wenn Du ihn noch sehen solltest, eingefangen werden muss. Denn da draußen überlebt er nicht lange - und dem Besitzer würdest Du auch einen riesigen Gefallen tun.

Viele Grüße!

Kanarienvogel war auch sofort mein erster Gedanke, als ich das Bild gesehen habe ;-)

1

Hallo,

bitte hör hier nicht auf Goldammer, Sperling, Buchfink... Das ist Quatsch! Das ist ein definitv ein Kanarienvogel, der offensichtlich entflogen ist! Ich habe die selbe Rasse bei mir zu Hause. Bitte tu dem Tier und dem Besitzer den Gefallen, und fang ihn ein. Er ist wahrscheinlich schon geschwächt. Da draußen wird er nicht lange überleben! 

Viele Grüße und viel Erfolg beim Fang des Kleinen! :)

Ich weiß ja nicht was du für einen Kanarienvogel hast, aber das ist keiner!

Das ist ein Fink, der sicher nicht erfreut ist, wenn man ihn fängt und in einen Käfig hält!

0
@AcroXAtlon

Doch, das ist einer. "Fink" ist übrigens keine Art. "Finken" können auch Kanarien sein. Und dies ist einer! Ein so knalliges Gelb mit dem vermischten Braun kommt hier nicht in der Natur vor und ist eine Kanarien-Rasse. Hier mal ein paar Bilder von der selben Rasse, wo ich allerdings anmerken muss, dass sie nicht ganz exakt so aussehen, wie der auf dem Bild, da es auch bei Wellis, Hunden, Katzen usw. so ist, dass die Farbe nicht exakt an der gleichen Stelle ist. 

https://www.welli.net/kanarienvogel.html Hier das 2. Bild 

Hier wird der Farbschlag auch ziemlich oft gezeigt: http://www.tierportraet.ch/htm08/kanarienvogel.php

Außerdem muss ich noch anmerken, dass für den Girlitz die typischen Streifen auf dem Rücken fehlen. 

Vielleicht konnte ich Dich ja überzeugen. ;)

Viele Grüße!

0

Wäre gut, wenn Du einen Link zu einem Bild dieses Kanarienvogels ins Netz hängen würdest.

0
@schaerschweiz

Hallo schaerschweiz,

habe ich gemacht. Allerdings muss ich noch anmerken, dass bei solchen Kanarien-Farbschlägen, genau so wie bei Hunden, Katzen, Kaninchen usw. die Farben NIE an der exakt gleichen Stelle sind. Hier noch mal der Link:

http://www.tierportraet.ch/htm08/kanarienvogel.php

Außerdem fehlen die typischen Streifen auf dem Rücken für Goldammer und Girlitz. Denn anders als bei den gezüchteten Kanarienrassen ist bei den Wildformen von Tieren die Farben meistens festgelegt. So auch bei der Goldammer und dem Girlitz, d.h. die Streifen auf dem Rücken müssten vorhanden sein.

Viele Grüße!

0

Weder Goldammer, noch Girlitz sondern ein Kanarienvogel ist das.

Danke, dass es noch jemanden gibt, der weiß, dass es ein Kanarienvogel ist! Ich dachte ich sterbe, als ich gesehen habe, dass dieser (offensichtliche!) Kanarienvogel für einen Girlitz gehalten wurde. Das hat mir wieder gezeigt, dass man furchtbar aufpassen sollte, dass einem der Vogel nicht entfliegt, denn scheinbar gibt es genug Leute, die diese Tiere völlig falsch identifizieren. Wer weiß, vielleicht wird ein Graupapagei ja als Taube abgestempelt und seelenruhig draußen gelassen, wenn nicht mal ein Kanarienvogel erkannt werden kann? 

0

Was möchtest Du wissen?