Was ist das Besondere an Dijon-Senf?

3 Antworten

Eine der Besonderheiten ist, daß der Dijon-Senf normalerweise nicht durch Beimischung von Zucker verdorben ist.

Der Beste ist von Maille,und man schmeckt den Unterschied wirklich.Ich denke das liegt am guten Essig aus dem Burgund.Der Senf hat eine ideale Schärfe,nicht so nervzerstörend wie Löwensenf und nicht so fad wie Thomy`s.Zum Kochen und für Salatdressings gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres. TIP:In Frankreich auf Vorrat kaufen,spottbillig!!

Diese Sorte mag ich auch am liebsten.

0

Was möchtest Du wissen?