Was ist besser Persil oder Ariel?

3 Antworten

Ich wasche seit mehr als 40 Jahren und habe so meine Erfahrungen gemacht. Letztendlich sind in allen Produkten fast die gleiche Zutaten vorhanden. Qualitätsunterschiede kann der normale Nutzer so gut wie überhaupt nicht feststellen, man muß sich auf unabhängige Tester verlassen - z.B. Stiftung Warentest. Es ist bekannt, dass Markenhersteller auch für Discounter die Pülverchen Waschgels herstellen unter anderem Namen mit der gleichen Qualität. Ich habe beim Waschen keine Unterschiede zwischen Marken- und Nonameprodukten feststellen können. Es sind allerdings gravierende Unterschiede zwischen Spee damals in der DDR und dem heutigem Spee zu bemerken. Ich bilde mir ein, mit flüssigen Waschmitteln besser klarzukommen und habe Pulver aus meiner Maschine verbannt. Das Einzige worauf ich wirklich achte ist die Parfümierung der Waschprodukte, ich mag es nicht wenn die Wäsche nach dem Waschen stinkt wie eine Parfümerie. Übrigens Spülmittel habe ich auch verbannt, sie bringen nichts kosten Geld und versauen zusätzlich noch die Umwelt.

Ich benutze jetzt seit Jahren Persil für weiße 60 Grad Wäsche. Für alles Bunte nehme ich Ariel-Color - und ich bin sehr zufrieden. Kann sein, dass andere Waschmittel günstiger sind, aber der (Wasch-)Erfolg gibt mir Recht.

supi. Habe genau die gleiche Konstellation. Persil für weißes und Ariel Color! War also wohl ne gute Entscheidung!

0

Ich finde beide gut, aber da ich Allergiker bin, kann ich nur ein Babywaschmittel verwenden. Das ist auch nicht teurer und allergiefrei!

Was möchtest Du wissen?