Was ist besser: lautes oder leises Lesen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, dass es da keine richtige Antwort gibt. Jedes Gehirn arbeitet unterschiedlich und jeder Mensch nimmt die Informationen unterschiedlich gut auf. Viele sagen, dass sie gelesenes einfacher verstehen, wenn sie es Laut lesen.
Bei mir ist es genau anders rum. Ich kann besser denken, wenn ich mit meinem Gedanken alleine bin und meine Stimme nichts damit zutun hat.
Noch einfacher aber, nehme ich Dinge auf, indem ich sie mir vorlesen lasse, über Hörbücher zum Beispiel.

Leise liest es sich auf jedenfall deutlich schneller, weil man eben nicht artikulieren muß.

Bezüglich des Behaltens, das hängt vom Individuum ab, aber, vor allem muß man ja mit der Intention lesen, es sich behalten zu wollen.

Also ich kann dazu nur sagen wenn du leise liest dann liest du viel schneller als wenn du laut liest ich glaube es geht eher darum ob du dir das gelesen auch direkt einprägst .also daran denkst während du liest.

Was möchtest Du wissen?