Das Abitur ist der höchste s c h u l i s c h e Bildungsabschluß in Dtl. Die Fachhochschulreife ist der zweithöchste schulische Bildungsabschluß. Beides sind Abschlüsse der Oberschulstufe. Beide Abschlüsse berechtigen zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule. Wenn man die Fachhochschule erfolgreich beendet hat, bekommt man den Fachhochschulabschluß in Form eines akademischen Grades Bachelor, Dipl. (FH) oder Master. Der Fachhochschulabschluß ist ein Abschluß der Hochschulstufe. Also ist der Fachhochschulabschluß wesentlich mehr wert, als das Abitur. Genauer gesagt Bachelor = Abi + 5400 h, Dipl. (FH)= Abi + 7200 h und Master = Abi + 9000h.

viele sagen,dass das abitur klar besser ist.nun ,ich denke,da muss man allerdings einige sachen beachten.

nachteile fachabi sind; -kein zugang an unis =>kein jura,medizin,kunst ,musik etc. -studium. -fuer leute die ein studium anstreben=>praktikum dauert 5 monate und muss meistens ohne gehalt abgeleistet werden. -fuer leute,die ein studium anstreben,durchs praktikum dauert es insgesammt 3 jahre

vorteile fachabi/fachhochschulreife -man ist bereits nach 2,5 jahren mit der schule fertig. -fuer leute die ein studium anstreben,praktikum bringt berufserfahrung und nicht nur fachwissen. -man wird auf ein bestimmes themengebiet spezialisiert z.b wirtschaft -obwohl man mit einem fachabi nicht auf einer uni studieren kann,hat man trotzdem auf fhs eine grosse auswahl fuer studiengaenge

abi nachteile -dauert 3 jahre -kein praktikum/keine berufserfahrung -themenstoff kann etwas schwerer als auf dem berufskolleg sein

abi vorteile -nach 2 jahren kann man in einigen bundeslaendern bereits ein fachabi bekommen(ich frag mich eigentlich fuer welche spezialisierung) -man kann auf unis und fhs studieren,jura medizin etc...

Es ist die Rede von Abi und Fachhochschulabschluß....nicht Fachhochschulreife

0

Kaum vergleichbar, wenn du mich fragst...Fachhochschulabschluss heißt, du kannst einen Beruf ausüben, während Abitur erst mal nur die Hochschulreife ist und du noch eine Ausbildung irgendwelcher Art machen musst, bevor du richtig arbeiten gehen kannst. Falls du die Fachhochschulreife meintest: das Abitur ist da besser, da du sowohl auf Unis als auch auf Fachhochschulen studieren kannst. Du hast also mehr Auswahl.

Was möchtest Du wissen?