Was ist / bedeutet Rationalismus?

4 Antworten

Rationalismus (lat. ratio: Vernunft) bezeichnet Verhaltensweisen, die rationales Denken beim Erwerb und bei der Begründung von Wissen für vorrangig oder sogar für allein hinreichend halten. Oder einfach ausgedrückt: Man versucht alles mit der Vernunft zun erklären. Dabei stößt man aber sehr leicht an Grenzen, weil GEFÜHLE sehr schwer mit Vernunft zu erklären sind.

Im Allgemeinen: Rationalismus bezeichnet ein Handeln, das einseitig nur den Verstand, das Absichtsvolle und Zweckorientierte gelten lässt.

Es bedeutet: Vernunftbezogenes Denken ...

Im Klartext: Du kannst durch Nachdenken alle Zusammenhänge erkennen und verstehen.

Menschen assoziieren wild drauflos, produzieren Vorurteile und kommen dabei oft zu haarsträubenden Ergebnissen. Also betrachtet man die Dinge "rational" - d.h. ohne all die Gefühle, die Menschen aufgrund ihrer Erziehung und Lebensgeschichte mit einer Sache verbinden.

Um es einfach auszudrücken.. Rationalismus ist "vernünftiges" Denken und Verhalten!

Was möchtest Du wissen?