Was ist eine Asthenosphäre?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Der untere Erdmantel und der Erdkern bilden die Asthenosphäre (von griechisch asthenos - weich). Sie grenzt an die Lithosphäre und besteht aus 3% geschmolzenem Gestein ( Magma ). In der Asthenosphäre herrscht hoher Druck." http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Asthenosph%E4re.html

von wiki mit 2 "übersetzungen":

Die Asthenosphäre (von griechisch a + sthenos „ohne Festigkeit“) beginnt innerhalb des äußeren Erdmantels 60–210 km unterhalb der Erdoberfläche und erstreckt sich bis in eine Tiefe von 300–410 km. Sie zeichnet sich durch eine zu ihrer Umgebung verringerte Viskosität [weichheit] aus. Während sie durch geologische Prozesse verformbar ist, sind die Schichten über und unter ihr hart und spröde. Auf der Asthenosphäre schwimmen die starren Lithosphärenplatten [der feste boden auf dem wir stehen, die kontinentalplatten]. Vulkane werden zum größten Teil aus der Asthenosphäre gespeist.

Was möchtest Du wissen?