Was is beim abmessen der heizung drin

3 Antworten

Dein Kumpel sollte weniger trinken-dann rißt er auch nicht das Röhrchen ab.Giftig ist es nicht, aber ob die Flecken wieder raus gehen,ist fraglich.

Ist meist n-Hexane! Eine Flüssigkeit die ähnlich wie Alkohol verdampft. Giftig ist Sie aber nicht, es sei denn in großen Mengen! Und so viel ist in den Röhrchen nicht drinn! Es wird auf Deinem Bett schnell verdampfen! Es riecht nur sche.... Ich würd alles wo es rauf kam auf den Balkon zum Auslüften bringen. Morgen ist der Geruch weg! Oder meinst Du was anderes? Da Mir schleierhaft ist, wie das Zeugs auf Dein Bett kam und das noch wie Du schilderst in so großen Mengen? In den Röhrchen ist doch nur ein paar Milli enthalten!

Hallo und guten Tag Verdunsterröhrchen gesundheitlich unbedenklich

Die Arbeitsgemeinschaft Heiz- und Wasserkostenverteilung e.V. sah sich aufgrund verschiedener Medienberichte veranlaßt, einen umfassenden Bericht über die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Verdunstungsflüssigkeiten in Heizkostenverteilern herauszugeben. Die Geräte enthalten ein kleines Glasröhrchen, das mit einer Flüssigkeit gefüllt ist; es handelt sich dabei überwiegend um Methylbenzoat oder 1-Hexanol. Nach einer europaweiten Norm (DIN EN 835) muß der Hersteller die gesundheitliche Unbedenklichkeit der eingesetzten Flüssigkeit bei bestimmungsgemäßer Verwendung nachweisen.

Das Bundesgesundheitsamt hatte bereits 1986 - 87 die Unbedenklichkeit von Methylbenzoat bestätigt und 1992 bekräftigt. Die Giftzentrale Hamburg und das Max-Pettenkofer-Institut kennzeichnen die Verdunsterflüssigkeit bei bestimmungsgemäßer Verwendung als "absolut harmlos". Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben. Gruß Kolumbus

Endlich eine Antwort, die keine Panik verbreitet! Ist ja nicht auszuhalten die Panikmache!

0

Was möchtest Du wissen?