Was heißt Gesamtkonzentration?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

> wenn die Gesamtkonzentration von HCl 0,1 mol/l ist, dann ist die Konzentration von Cl- und H+ JEWEILS 0,1 mol/l .

Da gibt es halt einiges an unsauberem Sprachgebrauch, und im Zweifelsfall muss man aus dem Zusammenhang ableiten, was gemeint ist. In Deinem Beispiel könnte gemeint sein

- die Ausgangskonzentration, also die Konzentration vor der Dissoziation

oder, was aufs gleiche rausläuft

- die Konzentration, die sich ergäbe, wenn man die Dissoziation rückgängig machen könnte

Deine Beispiele mit HCl und HAc passen übrigens nicht zusammen. Bei der HCl hast Du die beiden Dissoziationsprodukte aufgeführt, bei der HAc hast Du die Summe der Undissoziierten Essigsäure und des Acetat-Ions.

Ist jedenfalls beides richtig, wenn die Versuchsbedingungen passen:

Wenn Du 0,1 mol/l HCl in Wasser schüttest, dann ist die Konzentration von Cl- gleich der von H+ gleich 0,1 mol/l. Weil HCl eine starke Säure ist, und weil keine Reaktionspartner da sind - ersetze das Wasser durch eine Lösung von NaOH oder AgNO3, und die Rechnung stimmt nicht mehr.

Wenn Du 0,1 mol/l Essigsäure (oder Natriumacetat) in Wasser schüttest, dann ist die Summe der Konzentration von Essigsäure und Acetat-Ion gleich 0,1 mol/l.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roromoloko
08.08.2016, 21:56

Wenn Du 0,1 mol/l HCl in Wasser schüttest, dann ist die Konzentration
von Cl- gleich der von H+ gleich 0,1 mol/l.

Wenn Du 0,1 mol/l Essigsäure (oder Natriumacetat) in Wasser
schüttest, dann ist die Summe der Konzentration von Essigsäure und
Acetat-Ion gleich 0,1 mol/l.

Genau darauf wollte ich hinaus.. Wenn man also eine starke Säure in Wasser schüttet, dann ist die Konzentration der "Dissoziationsprodukte" gleich der Konzentration der starken Säure, bei einer schwachen Säure ist es aber die Summe ?

0

Was möchtest Du wissen?