was heißt auf einer kette 18 krgp?

3 Antworten

Es handelt sich um eine Vergoldung. Um ein Teil, das vergoldet ist, wertvoll erscheinen zu lassen, graviert man diese Zahlen und Zeichen ein. Bei "Modeschmuck" soll das wohl aufwerten.

Auch wenn die Antwort schon 7 Jahre her ist, will ich dennoch etwas dazu sagen. Vergolden tut man meistens Silber und da Silber, wenn auch nicht wirklich teuer ist, bezeichnet man es dennoch als etwas "Wertvolles". Kupfer etc. wird eher nicht vergoldet und wenn es sonst keinen zusätzlichen Stempel als Nachweis gibt, wird es sich wie gesagt, zu größter Wahrscheinlichkeit um vergoldetes Silber handeln.

Dass sie mit einer vermutlich hauchdünnen Schicht von 18 karätigem Gold (750er Gold) überzogen ist.

18 karat gold plated

Da man Gold wirklich hauchdünn auftragen kann, dürfte der Materialwert verschwindend gering sein. Was darunter ist, kann dir keiner sagen - aber wohl nix Wertvolles.

Auch wenn die Antwort schon 7 Jahre her ist, will ich dennoch etwas dazu sagen. "Wohl nichts Wertvolles" wird sehr wahrscheinlich nicht richtig sein! Vergolden tut man meistens Silber und da Silber, wenn auch nicht wirklich teuer ist, bezeichnet man es sehr wohl, als etwas "Wertvolles". Kupfer etc. wird eher nicht vergoldet und wenn es sonst keinen zusätzlichen Stempel als Nachweis gibt, wird es sich wie gesagt, zu größter Wahrscheinlichkeit um vergoldetes Silber handeln.

0

Was möchtest Du wissen?