Was hat Elektrizität mit Bernstein zu tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Phänomen der statischen Elektrizität beim Reiben von Bernstein mit bestimmten Materialien war bereits Thales von Milet bekannt.

Elektrizität (von griechisch ἤλεκτρον ēlektron „Bernstein“)

Hi, den Namen. Bernstein hieß bei den ollen Griechen: Elektron. Und Bernstein zog nach Reibung (elektrostatische Aufladung) Wollschnipsel an. So wie heute: geriebener Kamm Papierschnipsel anzieht. Gruß Osmond

Bernstein (v. mittelniederdt.: bernestein Brennstein) bezeichnet einen klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Harz aus dem auch ein Holz lack hergestellt wird.Der madegassische Bernstein kann durch chemische Einschlüsse sogar grünlich bis bläulich gefärbt sein - diese seltenen Varietäten sind extrem begehrt und teuer. Von dem griechischen Wort für Bernstein "elektron" leitet sich der Begriff "Elektrizität" ab weil die Reibungselektrizität zuerst am Bernstein beobachtet wurde.

Was möchtest Du wissen?