Was haltet ihr von Rauchern?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

bin Nichtraucher/in - hab kein Problem mit Rauchern 44%
bin Raucher/in - hab kein Problem mit Rauchern 28%
bin Nichtraucher/in - find die meisten Raucher unverschämt 21%
bin Raucher/in - find die meisten Raucher unverschämt 5%

49 Antworten

bin Raucher/in - find die meisten Raucher unverschämt

"Die meisten" finde ich leicht übertrieben dargestellt, "einige" sind unverschämt fände ich passender. Bin selber Raucher, habe es mir nicht gewünscht es zu werden aber bin es leider doch geworden und das auch noch viel zu jung, mit 14 Jahren schon, auf einer Schülerfreizeit wo alle außer mir damals Raucher waren. Zum Thema, alles beruht auf gegenseitiger Rücksichtnahme, auf der Straße sollte man schon rauchen dürfen, das es an bestimmten öffentlichen Orten rauchfreie Zonen gibt, befürworte ich. In Lokalen wurde ja früher noch geraucht, das der Qualm dicht im Ganzen Raum war, das fände auch ich als Raucher eine Belästigung, geschweige denn, wie das für Nichtraucher gewesen sein muss. Ich rauche grundsätzlich nicht in der Gegenwart von Kindern, was eigentlich selbstverständlich ist, habe aber auch das bei anderen Rauchern schon gesehen, das sie anscheinend kein Problem damit haben, sich auch vor Kindern eine Zigarette anzumachen. Wenn ich an der Bushaltestelle bin und es sind viele andere Leute da, rauche ich gar nicht, sind ein oder zwei da, Frage ich sie höflich ob es sie stören würde wenn ich rauche, falls ja, halte ich einige Meter Abstand von ihnen. Sind Raucherbereiche oder Raucherräume da, nutze ich diese auch. Manche finde ich allerdings sehr ungeschickt platziert, bin öfter in einem Bowlingcenter, wo der Raucherbereich direkt am Haupteingang ist, wo alle Besucher vorbeilaufen müssen, da gehört sich mehr Gedanken gemacht. Wie gesagt, alles beruht auf gegenseitiger Rücksichtnahme, dann bräuchte man auch nicht einen Haufen Gesetze die alles regeln. 

bin Nichtraucher/in - find die meisten Raucher unverschämt

Hallo,

finde Rauchen schrecklich. Gesundheitlich eine Katastrophe, nicht nur für die Raucher. Vorallem wenn die Leute vor einem selber stehen/gehen und man nicht ausweichen kann und alles abbekommt, obwohl man es nicht will. Letztens habe ich eine rauchende Mutter gesehen. Sie stand da mit Kinderwagen... den Rauch hat das arme Kind abbekommen. Sehr schade, dass diese Personen damit ihre Gesundheit kaputt machen. Das macht mich traurig und wütend zugleich. Ich würde gerne den Personen gerne helfen, aber die meisten wollen ja noch nicht mal.

bin Nichtraucher/in - find die meisten Raucher unverschämt

Manche Raucher sind in der Tat rücksichtslos, stehen z. B. auf der Straße oder an einer Bushaltestelle, unterhalten sich laut und rauchen dabei, die Kippe wird natürlich irgendwo hingeworfen, irgendjemand hebt das dann schon auf. Der Rauch zieht in die Wohnungen, wenn man das Fenster oder den Balkon offen hat.

Rauchmelder bei Kettenraucher

Wer hat Erfahrung mit Rauchmelder, mein Bruder ist starker Raucher. Habe gehört das die Melder sehr senibel sind und oft Fehlalarm geben, ist das auch bei starken Rauchern dann der Fall? Wo plaziert man die am Besten und welcher ist gut?

...zur Frage

Zungenbelag durch rauchen und Kaffee entfernen?

Und kommt mir nicht mit "aufhören zu rauchen", langsam ist das zu abgedroschen.

Also, ich trinke regelmäßig Kaffee und bin Raucher, dadurch bildet sich wie ja auch bei den Zähnen bekannt, oftmals bei Rauchern eine gelbe Schicht. Wie kann ich das am besten wegbekommen? Was Hausmittel angeht..

...zur Frage

Rauchen nach einer Mandel-OP, ab wann? Erfahrungsberichte..

Eine Frage an alle Raucher: Ich (w/21j.) habe nun den 10. Tag nach der Mandelop. und würde soo gerne eine Rauchen ;) (über die möglichen Risiken nach einer OP bin ich bestens aufgeklärt) Gibt es hier Raucher, die mir aus eigener Erfahrung berichten können, ab wann sie nach einer solchen OP wieder geraucht haben? Vielen Dank im Vorraus :)

PS: Auf alle liebgemeinten Ratschläge, dass ich doch das Rauchen aufhören soll, kann ich verzichten :) Ich bin altgenug das selbst zu entscheiden und stelle diese Frage hier AUSSCHLIEßLICH Rauchern. Vielen Dank :)

...zur Frage

Leute überzeugen am Fenster zu rauchen?

Hey,

folgende Situation: meine Mutter hat einen festen Freund, der am Wochenende öfters bei uns ist. Dieser raucht und da ich sehr empfindlich bei Zigarettenrauch bin (habe auch schon Asthma hinter mir) und wir auch noch zwei Katzen haben (für die es bestimmt noch schädlicher als für Menschen ist), habe ich meine Mutter gebeten ihren Freund zu fragen, ob dieser am Fenster rauchen könnte. Sie sagte nein, dass ich damit leben muss, nicht mal die Tür von dem Zimmer in dem er raucht will sie währenddessen schließen.

Ich denke, dass es nicht zu viel erwartet und kein großer Aufwand ist die paar Schritte zum Fenster zu machen. Seht ihr das das anders?

Ich habe jetzt die Frage, ob ihr ein paar Vorschläge habt, wie ich sie vielleicht doch überzeugen kann oder ob ihr denkt, dass ich überreagiere. Außerdem noch die Frage, ob es angemessen wäre ihren Freund selber deswegen anzusprechen. Wir haben jedoch noch nicht viel miteinander geredet und ich befürchte, dass meine Mutter dann denkt, dass ich sie hintergangen habe oder so.

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Ist es schädlich, wenn ein Tier passiv raucht?

Wenn Menschen in Gegenwart anderer Menschen rauchen, ist das ja schädlich. Gilt das auch für Tiere? Also sollte man in Gegenwart von Hunden und Katzen möglichst nicht rauchen?

...zur Frage

Wieviel rauchen ist "normal"?

Wieviele Zigaretten sind für einen Raucher ok am Tag, bei wievielen ist man Kettenraucher?

 

 

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?