Nikotinsucht? Kettenraucher...100 Zigaretten am Tag - gibt es das?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Zigarette dauert 3 bis 4 Minuten der Tag hat 1440 Minuten bleiben nach 100 Zigaretten noch 1000 Minuten Resttag übrig. Unter 100 gehört man doch noch fast zu den Nichtrauchern.

ach du schreck

0

Die meisten dieser Kettenraucher sterben jung an Herzinfarkt oder Schlaganfall und erleben ihren Raucherkrebs nicht. Allen Carr starb an Lungenkrebs - eine Spätfolge seines früheren Tabakkonsums, den er vor 23 Jahren einstellte; sonst wäre er nicht so alt geworden. Seine Methode lebt weiter, hilft weltweit vielen Rauchern, von der Zigarette loszukommen, was auch Spätfolgen verhindern kann, wenn man sich der Methode früher bedient als Allen Carr selbst. http://www.aerzteinitiative.at/Carr06.html

viele andere hobbies kann man da nicht mehr haben;) außer fernsehen, dabei kann man ja weiterrauchen. Der Tag hat abzüglich 8 Stunden Schlaf 16*60=960Minuten..Für 100 Zigaretten muss man also alle 9,6 Minuten eine Rauchen. Wenn man davon ausgeht, dass man 5 Min pro Kippe braucht, was wohl beim Kettenraucher hinkommt, dann würde man zwischen 2 Zigaretten immer genau 4 Minuten Pause machen..also ich glaub nicht das das geht, zumal man doch auch irgendwann garnicht mehr an der kippe ziehen kann ohne danach stundenlang husten zu müssen...

Auch wenn mir der Autor nicht bekannt ist, 100 Zigaretten liegen durchaus im Bereich des Möglichen. Ohne Pausen einzulegen dürfte sogar noch mehr machbar sein.

Nun mein Vater hat, bis er dann damit aufhörte, ca 80 täglich geraucht. Aber Du hast recht.... Das ist schon hart. Ich habe in meiner Raucherzeit ca 40 geraucht und war schon ganz schön kaputt. Ich denke aber, dass es geht.

Was möchtest Du wissen?