Was haben Erziehung und Entwicklung eines Menschen mit Sozialisation zu tun?

2 Antworten

das hängt alles zusammen und kann aber so verständlich gemacht werden:

Entwicklung meint den Prozess, bei dem ein Mensch sich verändert.

Dabei beteiligt sind

a) die Anlagen/ Gene, also dass , was die Natur ihm von Geburt an mitgegeben hat,

b) das, was die Erziehung meint, nämlich den Einfluss, den die anderen Menschen ( meist Eltern und Lehrer) bewusst(!) und absichtlich(!) auf einen Menschen ausgeübt haben

und

c) die Sozialisation, d.h. der Einfluss, der von der gesamten Umgebung ausgehen kann, wie z.B. von Medien, Sitten und Gebräuche, Stadt/Landleben, Religion u. v. a..m.

Zur Sozialisation wird meistens auch der Erziehungseinfluss (siehe  b) dazugezählt.

So ziemlich alles? Ist doch recht offensichtlich

Was möchtest Du wissen?