Was genau ist der Unterschied zwischen einem Grafikchip und einer Grafikkarte, bzw welche Leistungsunterschiede gibt es?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oft werden die Bezeichungen Chip oder Karte in Bezug auf die Art der Grafikeinheit benutzt.

Chip bedeutet dann soviel wie, in den Prozessor intergrierte Grafikeinheit oder auf dem Mainboard verlötete Grafikeinheit, wie es auch bei Notebooks ist.

Als Karte wird eben eine eigenständig verbaute Grafikeinheit, in Form einer Platine inkl Speicherbausteinen und anderen elektronischen Teilen, die du auf das Mainboard steckst bezeichnet. Da diese die Form einer Karte haben, nennt man die auch so.

Karten sind in der Regel immer schneller als die integrierten Chips auf Grund von umfangreicherer Architektur.

Zu deinem Rechner: Hier ist eine Grafikeinheit im Prozessor integriert. In dem Fall der AMD A8 7600. Die AMD A8 und A10 APUs haben den Ruf eine relativ schnelle Grafikeinheit integriert zu haben. Trotzdem kommen die nicht an die meisten extra verbauten Karten ran von der Leistung her.

Ist allerdings ne gute Alternative, wenn man sehr kleines Budget hat. In dem Falle ist ja sogra noch ein Windows vorinstalliert.

Allerdings wirst du damit keine anspruchsvollen, aktuelleren Titel in FullHD oder höheren Details spielen können. Dieser Rechner ist ein Multimedia PC, kein Gamer PC.

Und am besten keine Fotos, sonder lieber Links senden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Grafikkarte hat einen Grafikchip. Es wäre hilfreich wenn du den PC verlinken könntest (damit ich in mir genauer anschauen kann), denn das Bild sagt mir zu deiner Frage wenig.

Im "Prinzip" kannst du mit manchen APU's (Grafikchip ohne Grafikkarte) auch schon sehr gut spielen. Eine richtige Grafikkarte ist natürlich immer besser. Aktuelle Grafikkarten in der "unter 150€" Klasse schaffen auch alle Spiele mindestens auf Low.

Um deine Titelfrage zu beantworten:

Eine Grafikkarte (GPU) besitzt alle Komponenten (Spannungswandler, Speicher, Controler, Kühler, etc.....) auf einen eigenen Bord. Dadurch kann sie auch viel mehr Leistung erbringen. Wen eine Grafikkarte kaputt geht, kann man sie einfach austauschen.

Ein Grafikchip (so einen wie du meinst...also APU) sitzt mit auf den Mainboard und teilt sich viele Komponenten mit den Prozessor (CPU). APU's sind in ihrer Leistung, allein schon durch diese Voraussetzungen, limitiert. Zudem ist der Grafikchip Bordabhängig und kann nur schwer ausgetauscht werden.

Ich hoffe ich konnte dir weiter Helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grafikchip (GPU) liegt auf der Grafikkarte und ist das Herzstück von ihr. Häufig meint man aber den Grafikchip im Notebook. Wesentlicher Unterschied ist der, das eine GPU einer Grafikkarte mehr Leistung bringt als der einer mobilen GPU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grafikchip ist das was auf der Grafikkarte liegt sprich wenn da steht das der Grafikchip 4gb hat dann hat die Grafikkarte 4gb. Der Chip kann auch Onboard sein sprich auf dem Motherboard ohne zusätzliche Grafikkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Rechner ist eine apu verbaut, ein Grafikchip in der CPU, zum Spielen nur bedingt geeignet und im Gegensatz zum dedizierten Pendant richtig langsam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?