Was gegen Angst vorm Autobahnfahren tun?

13 Antworten

Du musst einfach deine Angst überwinden. Bedenke, dass auf der Autobahn statistisch gesehen die wenigsten Unfälle passieren, du bist eigentlich Hier auf der sicheren Seite. Mein Tipp wäre: Fahr zu einer Zeit wo wenig Verkehr ist, z.B. Sonntags morgens, am besten auf einer Autobahn wo wenig Verkehr ist und nimm einen guten Freund (Freundin) mit und übe das Auf -und Abfahren auf der Autobahn, der Rest geht von alleine, vorausschauend fahren, genügend Abstand halten in die Spiegel schauen und das Blinken nicht vergessen. Ist eigentlich wie auf der Landstraße, nur sicherer. :o)

entweder du nimmst eine Fahrstunde bei einer Fahrschule oder du suchst dir einen erfahrenen Autofahrer als Beifahrer und befährst zunächst eine Autobahn, auf der wenig Verkehr ist. Lass es langsam angehen dann klappt das auch.

Ins kalte Wasser springen sozusagen. Du kannst auch nochmal eine Fahrstunde auf der Autobahn nehmen, oder mit jemanden fahren, den du vertraust. Oder du machst es ganz allein. Aber nur indem du deine Angst immer wieder überwindest wird sie kleiner. Du kannst ja, bis du dich an die Autobahn gewöhnt hast, einfach auf der rechten Seite bleiben und das Überholen sein lassen. Das wird dann schon. Du kannst auch damit anfangen, dass du nur kurze Strecken fährst, von einer Einfahrt zur nächsten Ausfahrt und das dann immer mehr steigerst. lg

VW Polo 6n Gang auf Autobahn rausgesprungen seit dem kein Starten mehr möglich?

Bin heute auf der Autobahn gefahren, da hats bei 140 den 5 Gang rausgehauen also Drehzahl direkt auf 0, und seitdem startet der Motor nicht mehr, höre nur beim Zündschloss umdrehen ein permanentes schleifen im Motorraum.

Was könnte das sein?

...zur Frage

Auf Beschleunigungsstreifen der Autobahn stehen bleiben?

Ich hatte heute Fahrstunde - Autobahn. Beim Einfahren auf dem Beschleunigungsstreifen war hinter mir ein Auto. Meiner Meinung nach hätte ich locker auf die Autobahn auffahren können, da das Auto hinter mir nicht näher kam und weit genug weg war. Mein Fahrlehrer war da allerdings anderer Ansicht. Er meinte dass die Italiener ( der Wagen hatte ein italienisches Kennzeichen ) andere nicht auffahren lassen. So hat er also gebremst und der Beschleunigungsstreifen war dann zu Ende... Nun standen wir dort und das Auffahren wurde dadurch natürlich noch schwerer. Schließlich sind wir auf dem Standstreifen dann hochbeschleunigt und dann aufgefahren. Jetzt meine Frage, wie soll man sich in solchen Situationen verhalten, wenn man wirklich nicht auf die Autobahn auffahren kann?

...zur Frage

morgen 1. fahrstunde

ich hab morgen meine 1. fahrstunde und bin nun schon völlig am ende. bin total nervös und hab absolute panik. ich weis jetzt schon das ich die ganze nacht nicht schlafen kann und morgen kurz vorm sterben sein werde^^

habt ihr tipps?

...zur Frage

Autofahren - wieso immer unter Druck? - Erfahrungen

Hallo liebe Freunde,

ich habe seit über einem Monat meinen Führerschein (BF 17), möchte euch einiges Berichten und uns mit einer Fragestellung beschäftigen. Ich fahre nun seitdem mehrmals pro Woche und es macht mir eigentlich immer wieder Spaß, bis auf einige sehr wichtige Situatíonen, die mir sehr wichtig sind und mir auch Probleme bereiten. Innerorts und auf der Autobahn habe ich keine Probleme. Mein Problembereich ist der Druck, der Stress und die andauernde Nötigung. Gerade komme ich von einer Landstraßenfahr und ich habe einfach keine Lust auf das Auto fahren. Abgesehen davon fühle ich mich gerade sehr schlecht, ohne Selbstvertrauen und verstehe es einfach nicht. Auf der Hinfahrt und auf der Rückfahrt und sonst immer werde ich von Autofahrern genötigt schneller zu fahren, als ich darf und werde dadurch hektischer und mache resultierend auch andere Fehler, wenn ich dann z.B in die Stadt komme, weil ich mich nicht konzentrieren kann. Wieso soll ich auf einer Landstraße (Wiesbaden-TaunussteinI) schneller als 60 fahren, obwohl ich nur 60 darf? Die Landstraße ist sehr eng-kurvig, am Hügel-/Bergrand. Die Autofahrer fahren so dicht auf, dass ich mich bedrängt fühle. DIe Kurven sind so stark, dass ich halt langsamer fahren muss, obwohl sie reinrasen wollen und dann zwingen sie mich, schneller zu fahren, als ich will. Ich habe Angst, dass irgendwann etwas wegen deren Nötigung passiert. Ist das überhaupt schon Nötigung? Das ist ständig so. Man wird immer von anderen zu etwas beim Autofahren genötigt, weil sie einfach zu dicht auffahren und sich aufregen. Ich komme auch nicht damit klar, wenn ich auf einer Landstraße 80 fahren darf und mich einer mit 90-100 überholt. Ich komme mir einfach dumm vor, weil der sich über mich lustig macht, ich kenne das doch, wenn ich bei anderen erfahrenen Fahrern mitfahre, regen die sich auch über Leute auf, die irgendetwas falsch machen oder ihnen zu langsam fahren. Ich möchte hier noch hinzufügen, dass ich nicht zu der Gruppe von Fahrern gehöre, die auf der Autobahn mit 80 und auf einer Landstraße (100) mit 50/60 fahre. Ich hoffe ihr versteht mich, Auf der Autobahn fahre ich immer das Maximum und woanders immer das, was auf den Schildern steht oder bei besonderen Umständen eben langsamer.

Ich brauche von euch eure Erfahrungen, Tipps und Hilfe. Ich würde vor allem gerne wissen, ob es anderen auch so geht.

...zur Frage

Bin Fahranfänger, habe aber irgendwie total Angst davor, auf der Autobahn zu fahren. Was tun?

Hey,

ich habe meinen Führerschein jetzt seit gut einem Monat, ich habe BF 17 gemacht und darf jetzt bis zu meinem 18. Geburtstag im März nur in Begleitung meiner Mutter fahren. In der Innenstadt, auf Landstraßen, also im "normalen" Verkehr fühle ich mich, was das Fahren angeht, schon sehr sicher und dort mache ich eigentlich auch keine Fehler. Doch nun kommt mein Problem: Ich habe aufgrund der Tatsache, dass ich bei einer Fahrstunde auf der Autobahn um ein Haar einen ziemlich schweren Unfall gehabt hätte, panisch Angst davor, auf der Autobahn zu fahren und ich weiß nicht, was ich machen soll. Mir war die Autobahn schon bei meiner Fahrschulzeit nicht ganz geheuer und ich habe mich irgendwie überhaupt nicht sicher drauf gefühlt. Doch es ist in der Realität ja so, dass man manchmal einfach nicht um die Autobahn drum rumkommt. Man kann ja nicht, wenn man in den Urlaub möchte, 20 Stunden auf der Landstraße rumtuckern... Was kann ich machen um meine Angst abzulegen? Einfach fahren?

Danke =)

...zur Frage

Weiß jemand wie viel das Auto von zurück in die Zukunft kostet (delorean)?

Ich habe den delorean auf der Autobahn gesehen seitdem frage ich mich wie viel das Auto eigentlich kostet,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?