Was für Pilze sind das? Warum wachsen sie hier?

 - (Biologie, Pilze)  - (Biologie, Pilze)

4 Antworten

Hallo, das sind Birnenstäublinge. Das sind Streuzersetzer und sie sind nicht unbedingt immer wählerisch. Wenn sie auf kargen Böden die Nährstoffe, die sie brauchen in Form von abgestorbener Biomasse finden, reicht ihnen das aus, um dort zu wachsen. Im Ggs. zu Bovisten haben Stäublinge einen Stiel oder zumindest Stielansatz, in dem keine Sporen gebildet werden. Boviste hingegen nutzen ihren gesamten Fruchtkörper zur Sporenproduktion.

Woher ich das weiß:Hobby – Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft f. Mykologie

Diese sind in meinem Hof.

Darunter kann die Wasserleitung gut sein.

Heißt es dass der Rohr wahrscheinlich das Wasser durchlässt?

0
@Mrbadguy84

Das ist schon irgendwo möglich, aber wahrscheinlich kann der Boden einfach das Wasser etwas länger halten. Ich kannte mal eine Stelle im Wald, wo es auch bei hoher Trockenheit fast immer Pilze gab. Schuld war ein maroder Abwasserkanal, der mittlerweile aber ausgebessert wurde.

0
@Morchelmeister

Vielen Dank!

Und essen diese Pilzen würden sie bestimmt nicht, oder?

0
@Mrbadguy84

Stäublinge haben meiner Meinung nach weder Geschmack noch Textur. Manch einer taucht sie in Teig und frittiert sie, dann schmecken sie eben nach frittiertem Teig. Man kann sie auch in einer Brühe mit kochen. Ich nehme sie nicht mal mehr als Füllmaterial mit.

1

Zustimmung.

0
Was für Pilze sind das?

Bovist

Warum wachsen sie hier?

Weil der Pilz dort alles hat, was er braucht.

Das sieht nach "Bovist" aus. Warum sie dort wachsen, weiß ich nicht.

Was möchtest Du wissen?