Was für Anforderungen braucht man für das Karolinska Intitutet?

2 Antworten

Die Aufnahmekriterien in Schweden sind völlig anders, als im deutschen Sprachraum. Dort wird grundsätzlich nach "Punkten" gerechnet, die du aus deinem Gymnasiumabschluss erhältst. Für jede Studienrichtung musst du eine bestimmte Punktezahl erreichen, sonst wirst du gar nicht zugelassen - Matura hin oder her. Die nötige Punktezahl ist an jeder Uni unterschiedlich und wird auch jedes Jahr neu angesetzt. Für ein Medizinstudium brauchst du sowieso in allen Gegenständen eine 1 als Minimalvoraussetzung. Damit kommst du dann in einen Topf mit 10x mehr Bewerbern, als es Studienplätze gibt. Daraus wird per Los gezogen..... Medizin in Schweden studieren zu können ist also das schwierigste, das es dort gibt :-))

Und nebenbei: Ja, einen Sprachtest musst du vorweisen.Weitere Infos z.B. hier: https://studyinsweden.se/

Medizinstudium Schweden/Norwegen

Hallo, ich würde gerne in Schweden oder Norwegen Medizin studieren, dort meinen Facharzt machen und dann dort arbeiten und leben. Kann man das als Ausländer in S und N? Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht? Danke.

...zur Frage

Wird man in schweden wirklich fürs Studium bezahlt?

Das stand gerade bei Facebook auf so einer wissensseite. Mindestens 750€ erhalten die angeblich?

...zur Frage

Neurowissenschaften: Biologie oder Medizin studieren?

Ich habe gestern eine ähnliche Frage gestellt zu dem Thema. Ich interessiere mich sehr für die Neurowissenschaft und Hirnforschung. Mein Traumberuf wäre zudem also Neurologe (also Arzt) oder Forscher in dem Bereich (falls man das so verallgemeinern kann).

So weit ich weiß wird das Studienfach "Neurowissenschaften" nur als Master angeboten (bis auf die Universität Köln, wo dieser Bachelor-Studiengang aber leider sehr schlecht bewertet wurde). Das heißt also, ich muss - um Neurowissenschaften studieren zu können - Medizin, Biologie oder verwandtes (Biochemie, etc.) studieren, richtig? Oder gibt es andere Möglichkeiten? Was lohne sich mehr hinsichtlich Medizin oder Biologie studieren? Wie stehen jeweils die Berufschancen, wenn noch im Anschluss auch Neurowissenschaften als Master studiert wird?

Ich hoffe, ihr könnt mir folgen und eventuell mir helfen. Danke :)

...zur Frage

Warum will Schweden eine extra Bezeichnung für Zwitter einführen?

Erstens passiert sowas doch so selten und zweitens würde von denjenigen die so geboren würden das doch keiner so gerne zugeben (man schämt sich eher dafür) und die meisten entscheiden sich ja später für ein Geschlecht und lassen sich umoperieren und nehmen Hormontherapie. Nur Leute die sich das finanziell nicht leisten können bleiben eigentlich ihr Leben lang Zwitter, wie zB in Indien oder Pakistan, wo diese Menschen dann von ihrer Familie aufgrunddessen verstoßen werden.

...zur Frage

Escort als unerfahrener Mann mit bald 23 oder warten; gerne Meinungen von Frauen?

Hallo,

ich würde gerne einen ehrlichen Rat hier bekommen, gerade vielleicht von Gleichaltrigen, vielleicht auch weiblich. Ich bin 22 Jahre alt und werde im Dezember 23. Ich hatte nie eine Beziehung, nie Sex was wirklich sehr unnormal ist in meinem Alter und was mir immer mehr zu schaffen macht.

Zum Einen habe ich wirklich das Gefühl, ein Typ wie ich, ist nicht mehr gefragt. Ich wollte immer Medizin studieren, habe demnach also ein gutes Abitur gemacht um den Studienplatz zu bekommen, was auch geklappt hat. Jetzt komme ich ins 9. Semester in der Regelstudienzeit und ich habe vieles mit guten Noten bestanden. Noch besser lief es in den Klinikpraktika, in denen wir das Praktische lernen. Wirklich sehr gute Rückmeldungen von Ärzten und Patienten. Dann habe ich Hobbies wie Lesen, Ausflüge machen, Reisen, Photographieren, Hochschulsport oder Freunde treffen. Mit einer Größe von nur 1,71m ist man aber schonmal bei sehr vielen Frauen raus.

In der heutigen, übersexualisierten Studentenwelt geht es nur noch um das Eine. Abschleppen, Affären, F+, Sexbeziehungen und One Night Stands. Egal wo man ist, auf Studentenapps wie Jodel prahlen und suhlen sich vor allem die Studentinnen regelrecht in ihren Aufrissen, Affären und geben damit an und reiben es jedem unter die Nase. Im Umfeld ist es genauso. Sexuell werden Anforderungen an die Männer gestellt, welche ich einfach nicht mehr erfüllen kann. Jedes Mal wenn man diese Sexgeschichten hört, wird man noch verunsicherter und man zweifelt noch mehr an sich selbst. Die Frauen hier haben zuerst Sex, um den Mann zu testen, “Probe zu fahren um es sprichwörtlich auszudrücken” und dann verlieben sie sich. Oft wird dann aber herumgeheult, dass der Typ nichts ernstes will und alle Männer beleidigt – auf der nächsten Party geht es wieder von vorne los.

Es ist einfach inzwischen unnormal mit 23(!!!) bald keinen Sex gehabt zu haben und 88% der Menschen in Deutschland hatten in diesem Alter schon mehr als drei Sexpartner. Ich kann sexuell keiner Frau etwas bieten, kein Mädchen würde deshalb bei mir bleiben und eine Beziehung mit mir eingehen. Ich habe es hier wirklich versucht und jedes Mal wurde man nur hingehalten, war Lückenfüller, Frau erwatet dass man sofort Sex hat und wehe man macht nicht mit und will sich Zeit lassen.

Keine Frau in meinem Alter will mehr eine männliche Jungfrau, absolut keine würde mich da noch akzeptieren. Ich habe schlichtweg das Vertrauen und die Hoffnung verloren noch jemanden zu finden, welcher genauso ist und mich akzeptiert, wie ich es bin. Ich bereue es inzwischen sehr an eine Universität gegangen zu sein und studiert zu haben. So oft habe ich nachgedacht hier hinzuschmeißen, um aus diesem Umfeld herauszukommen. Nächstes Jahr zum PJ gehe ich weg, aber dann ist der Zug abgefahren.

Inzwischen denke ich, es einfach bei einer Escort-Dame hinter mich zu bringen und 200€ darein zu investieren damit es endlich passiert ist. An ein echtes erstes Mal glaubeich nicht mehr, das will keine.

...zur Frage

2 Auslandssemester: Southampton, Budapest oder Stockholm?

Hallo,

ich studiere International Business und stehe gerade vor der Entscheidung wohin ich ab nächstem Wintersemester für 2 Semester gehen soll.

Zur Wahl stehen die Solent University in Southampton, die Business School in Budapest und die Södertörn Fachhochschule in Schweden.

Kann mir wer mehr Informationen zu den Orten bzw. den Unis geben? Was sind die Vor-und Nachteile?

Wäre wirklich super, ich bin etwas überfragt und muss mich bis nächste Woche entscheiden. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?