Was für Anforderungen braucht man für das Karolinska Intitutet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Aufnahmekriterien in Schweden sind völlig anders, als im deutschen Sprachraum. Dort wird grundsätzlich nach "Punkten" gerechnet, die du aus deinem Gymnasiumabschluss erhältst. Für jede Studienrichtung musst du eine bestimmte Punktezahl erreichen, sonst wirst du gar nicht zugelassen - Matura hin oder her. Die nötige Punktezahl ist an jeder Uni unterschiedlich und wird auch jedes Jahr neu angesetzt. Für ein Medizinstudium brauchst du sowieso in allen Gegenständen eine 1 als Minimalvoraussetzung. Damit kommst du dann in einen Topf mit 10x mehr Bewerbern, als es Studienplätze gibt. Daraus wird per Los gezogen..... Medizin in Schweden studieren zu können ist also das schwierigste, das es dort gibt :-))

Und nebenbei: Ja, einen Sprachtest musst du vorweisen.Weitere Infos z.B. hier: https://studyinsweden.se/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?