Was findet ihr besser: Android oder Ios?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hättest ruhig ne umfrage draus machen können.

Ich persönlich bevorzuge Android, würde Leuten, die einfach ein gut funktionierendes andy wollen, zu ios raten.

Das was ich an Android mag ist einfach, dass man weitaus mehr damit anstellen kann, erst recht mit root rechten. Macht natürlich nur sinn, wenn das Gerät einigermaßen Leistungsstark ist.

Trotzdem ist Android verglichen zu ios einfach zig mal langsamer, was vor allem an der Programmiersprache der Apps und der Grundidee hinter dem System liegt.

ios ist einfach einfach. macht nichts anderes als die Apps laufen zu lassen.

Android ist erstmal ein vollwertiges Linux-system und verwaltet daher nen haufen Zeug und wird dadurch langsamer.

Apple hat das nicht nötig, weil alles über ein eigenes Ökosystem läuft und etliche Sicherheitsmaßnahmen dadurch unnötig werden.

Von daher: iOS ist schnell und einfach, Android ist vielseitig und komplex.

Zugegebenermaßen stell ich auch lauter Zeugs mit meinem Androiden an, was einfach komplett unnötig ist und ich nur meinen Spaß an der Freude der Barrierefreiheit habe. Mit nem iOS würde ich nur das tun, was man sonst so tut: chatten, surfen, browsen, organisieren...vielleicht telefonieren aber das war auch schon.

diese frage zu stellen ist völlig sinnlos, du wirst die und die Meinung hören. Stell dir einfach die Frage, möchtest du ein offenes System, wo die Datenverwaltung viel einfacher ist, ein Datenaustausch nicht nur über iTunes möglich ist sondern auch über bluetooth, nfc, etc....bist also insgfesammt viel freier.
Wo du allerdings immer noch ein wenig mehr auf Viren etc aufpassen musst und vllt auch mal nach zwei Jahren es zurücksetzten musst weil vllt es einmal wie ein PC nach Jahren anfängt langsam zu werden.

IOS läuft hierbei immer oder sogut wie immer flüssig, weniger Anfälligkeit für Viren etc. da es ein sehr geschlossenes System ist. Allerdings bist du an was der Datenaustausch an Apple (iTunes) gebunden, kannst nur geziehlte Apple Formate verwenden und der Preis hierbei ist oftmals um mehr als das doppelte so teuer wie bei Android.

Also schlussendlich gesagt. kommt es darauf an worauf du wert legst,

einfache selbsterkärende Bedienung wo das System rennt und rennt, du allerdings sehr eingeschränkt bist, vorallem im Datenaustausch, dann IOS

Offenes System mit viel mehr Möglichkeiten, Auswahl von Features, dafür aber nach ner Zeit ein evtl. je nach Gebrauch langsam werdendes Telefon und Pflicht nach mehr Vorsicht vor Adware, Viren...etc. ..., dann Android

iOS stelle ich mit einem sauber programmierten und strukturierten Android gleich, irgendwelcher hängender Bling-Bling-Klumpatsch aber kann ich dann auch nicht ausstehen.

Wobei ich Blackberry 10 als OS immer noch bevorzuge.

Was möchtest Du wissen?