Was essen Fleischfressende pflanze ( Venus Fliegenfalle)?

5 Antworten

Sich beim Kauf zu informieren ist immer äußerst hilfreich! ;) Aaaalso, die gute Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula Droseraceae) hat am liebsten einen hellen Standort - auch gerne sonnig, dann färbt sie sich auch in einem schönen dunkelrot. Gegossen wird sie nicht. Der Untersetzer sollte dafür immer mit ein wenig Wasser gefüllt sein. Am besten dafür geeignet ist Regenwasser oder destillierstes Wasser. Die Pflanze brauch NICHT gefüttert werden. Sie fängt ihre Nahrung selbst (somit darf auch auf Düngemittel verzichtet werden). Nach etwa 4-6 mal fangen wird die Pflanze dann schwarz (stirbt ab) und du kannst sie wegschneiden. Du solltest es auch vermeiden, die Pflanze zu oft zu reizen, so dass sie sich ohne Beute schließt - das schwächt sie. Hoffe, dass dir das weiterhilft und du viel Spaß mit deiner Venusfliegenfalle haben wirst ;)

Ich hab mal im pflanzenhof die Mitarbeiter gefragt die meinte das die immmer leicht feucht bleiben muss warum sagst du dann nicht Gießen ?

0
  1. Nein du kannst der Pflanze keine Wurst z,.B. Salami anbieten in der Natur gibt's des auch net.
  2. Viel Licht brauchen sie. 3.Gießen direkt musst du nicht .Sondern du nimmst einen Untertopf und tust 1-3cm wasser rein bis das wasser in 2-3 tagen weg ist dann1-2 tage warten bis die erde trocken ist.
  3. Die Planze braucht nich zu viel futter.

http://www.drosophyllum.com/deutsch/anfaeng.htm

du brauchst sie garnicht füttern , das was sie sich selberfängt reicht aus und im substrat sind auch genügend nährstoffe auf keinen fall salami oder ähnliches füttern!!!!!schädlich für die pflanze!!!

Was möchtest Du wissen?