Was denkt meine Lehrerin von mir?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1) was denkt meine lehrerun über mich? 

Das hat sie dir geschrieben: Sie ist stolz auf dich und freut sich darüber, dass du ihre Hilfe angenommen hast und es Fortschritte (Gespräch mit Eltern, Therapie usw) in die richtige Richtung gibt.

2)warum achtet sie jetzt so auf mch 

Das ist doch klar: Sie macht sich Sorgen um dich und "begleitet" dich sozusagen, weil sie möchte, dass du sehr schnell wieder ganz gesund wirst.

und wie merkt sie dass es mir nicht gut geht?

Viele Erwachsene und insbesondere Lehrer haben viel Erfahrung mit Schülern und deshalb ein "geübtes Auge", was ja zu deinem Vorteil ist.

Ich finde deine Lehrerin ganz toll. So stellt man sich gute Lehrer/innen vor. Vertraue dich ihr weiterhin an, wenn es nötig ist. Sie hat ein offenes Ohr für dich und wird dir weiterhelfen.

Alles Gute für deine Therapie! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Sie denkt bestimmt nicht schlimmes über dich. Sie hat bestimmt auch nur Angst um dich und will dir helfen!

2) Sie erkennt das vielleicht dadurch, dass du traurig aussiehst oder nicht viel Energie hast.

Es wird alles gut. Bleibe im Kontakt mit ihr und lass dich von deinen Eltern helfen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?