Was denkt ihr, wie oft darf man als Lehrling pro Jahr krank sein?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da gibt es keine Vorgaben. Entweder ist man wirklich krank, dann geht man zum Arzt und lässt sich arbeitsunfähig schreiben, oder man ist nicht krank, dann geht man arbeiten.

Keinesfalls sollte man einen auf krank machen, nur weil man gerade keine Lust zum Arbeiten hat.

Die Hwk kann dich ab 10% fehlzeit von der Gesellenprüfung ausschließen. Wie lange dein Betrieb zuschaut, kann dir keiner sagen. In der Probezeit sicher nicht lange.

Höchsten 4 Mal hätte ich gesagt. Aber dann auch nicht jedes Mal zwei Wochen

Ein Azubi sollte, wie jeder andere Arbeitnehmer, dann krank sein, wenn er auch wirklich krank ist.

Das kann ein Jahr sein, wo jemand gar nicht krank war und ein anderes Jahr, in dem der Arbeitnehmer ein halbes Jahr fehlt.

Man darf pro Jahr so oft krank sein, wie man halt krank ist. Wenn man krank ist, dann ist man halt krank und geht nicht arbeiten.

Hallo.

Ich weis nicht ob es das jetzt noch gibt. Früher war es so, das ein Lehrling durch Krankheit ? Tage gefehlt hat , musste das Lehrjahr neu machen.

Krank sein und krank machen sind zwei unterschiedliche Dinge.

Wenn du krank bist bist du krank. Das fragen eigentlich nur Leute, die wegen jeden Schit einen Schein holen wollen ;)

Am besten machst du selbst ein bisschen die Augen auf dabei.

Achte drauf wie es in der Firma läuft. Habt ihr eine hohe Auftragslage, stressiges Klima, dann geht man auch schonmal mit eine starken Grippe zur Arbeit. Wenn es relativ ruhig ist und die Stimmung entspannt, kann man in dem Fall auch mal zum Arzt gehen.

0
@mistergl

Mit einer starken Grippe, geht man nicht arbeiten! Zumal es dem Betrieb nicht hilft, wenn man andere Mitarbeiter noch ansteckt und dann der halbe Betrieb ausfällt. Ich kenne durchaus Betriebe , da steht auch extra ausgehängt, dass man zuhause bleiben soll, statt Bazillen zu verstreuen.

1
@Timo22

Cool. Solche Aushänge hab ich noch nie gesehen :) Aber ist natürlich die beste Lösung, stimmt. Obwohl man sich bei einer zb Grippe Welle über all anstecken kann.

Ich stelle es mir allerdings problematisch vor, wenn zB die halbe Firma Urlaub hat, plötzlich viel zutun ist, und du als Lehrling nimmst dir einen Schein. Natürlich kann niemand was sagen, denn der Arzt bestimmt ja die Arbeitsunfähigkeit. Aber unangenehm kann es werden.

0
@mistergl

Wenn der halbe Betrieb Urlaub hat, während einer hohen Auftragslage, ist in der Planung des Betriebs aber so einiges schief gelaufen. Zugegeben, bei kleinen Handwerksbetrieben, wirst du einen solchen Aushang sicher nicht finden. Dazu muss man schon in große Betriebe, wo ein Mitarbeiter mehr oder weniger nicht so auffällt.

0

Krank sein "darf" man nicht, sondern das ist man.

10% ist noch okay. 

1 mal

wie oft darf man fragen

Was möchtest Du wissen?