Was denken Jungs über die Pubertät bei Mädchen?

7 Antworten

Ich unterstelle mal sowohl den Jungs und auch den Mädchen, das sie beide genügend Probleme mit der eigenen Pubertät haben um sich ergo noch zusätzliche Gedanken über die Pubertät des jeweils anderen Geschlechts zu machen und diverse Ausnahmen darunter bestätigen letztendlich nur die Regel. Das ist so ähnlich wie wenn ich ins Flugzeug steige oder ins Auto oder in den Bus oder in die Bahn, es ist mir relativ Wurscht wie das ganze funktioniert, was mich interessiert und zwar sogar sehr, das wäre unbeschadet am Ziel anzukommen.

So was weiß man doch.. Auch als Junge. Ich würde nicht gleich sagen, dass es sich hier um großes "Gedanken machen" handelt.

Ich finde es nur ein bisschen komisch, dass er das irgendwie so erklärt hat. Man geht doch eigentlich davon aus, dass die Mädchen das wissen. ;)

Ich glaube die Mädchen, sollten sich mal lieber Gedanken machen, was in ihrem Körper vorgeht und was möglich ist und was nicht.

Finde es auf jeden Fall in Ordnung, wenn sich auch Jungs Gedanken über die Pupertät des anderen Geschlechts machen. Aufklärung schadet nicht , kann nur von Vorteil sein. Völlig falsch ist es zudem, wenn man davon ausgeht, dass alle Mädchen wissen, was während der Pupertät in ihrem Körper vorgeht.

also ich (ein Junge) mache mir schon ein paar Gedanken über die Pubertät bei Mädchen ,da es mich einfach Intressiert . Gaaaaaaannzz liebe grüße von : MIR :D

ich als junge mach mir darum keinerlei Gedanken (ich bin ein junge ) algemein von anderen menschen in der Pubertät ich dachte eher Mädchen denken an sowas

Was möchtest Du wissen?