was darf man alles mit 14 Jahre machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man darf die "Bravo" zitieren:

1. Sex darf jetzt ein Thema sein

Mit dem 14.
Lebensjahr darfst Du ganz offiziell Sex haben. Allerdings darfst Du mit
niemandem schlafen, der jünger ist als Du. Dein Sexpartner sollte also
ebenfalls 14 oder älter, aber unter 21 Jahre sein.

2. Pille verschreiben lassen

Wer
Sex haben darf, darf sich natürlich auch die Pille verschreiben lassen.
Mädels unter 14 Jahren wird das Verhütungsmittel nur in den seltensten
Fällen verschrieben. Nach Deinem Geburtstag kannst Du aber ganz
offiziell darauf bestehen.

3. Allein in den Urlaub fahren

Der
erste Urlaub allein mit der BFF? Den darfst Du jetzt machen. Klar,
Deine Eltern müssen zustimmen, aber wenn sie nichts dagegen haben, kann
es losgehen. Sicherheitshalber solltest Du allerdings immer eine
schriftliche Bestätigung bei Dir tragen.

4. Geld dazuverdienen

In der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr darfst Du ab sofort zwei Stunden pro Tag jobben und Dein Taschengeld aufbessern.

5. Aus „Du“ wird „Sie“

Mit
14 wirst Du durch Deine Jugendweihe oder Konfirmation offiziell in den
Kreis der Erwachsenen aufgenommen. Dadurch kannst Du theoretisch auch
darauf bestehen, nicht mehr mit „Du“, sondern „Sie“ angesprochen zu
werden. Für viele von uns war und ist das allerdings eher ziemlich
merkwürdig.

6. Du entscheidest über Deine Religion

Egal,
welcher Religion Deine Eltern angehören, Du darfst jetzt ganz allein
bestimmen, welchem Glauben Du angehören möchtest. Du kannst auch
komplett aus der Kirche austreten.

7. Du darfst Dich piercen lassen

Mit dem 14. Lebensjahr darfst Du Dich mit einer Bescheinigung Deiner Eltern piercen lassen.

8. Länger draußen bleiben

Du
darfst Dich in Zukunft theoretisch bis 22 Uhr draußen aufhalten.
Voraussetzung ist natürlich, dass Deine Eltern es Dir auch erlauben.

9. Party, aber nur mit Mutti oder Vati

Gemeinsam
mit Deinen Eltern oder einer erziehungsberechtigten Person, darfst Du
ab sofort bis 22 Uhr in der Disco bleiben. Wird die Veranstaltung von
einem Verein, der Kirche oder dem Jugendamt organisiert, müssen Deine
Eltern sogar nicht dabei sein.

10. Alkohol unter Aufsicht

Wein und Bier darfst Du ab jetzt auch probieren, wenn volljährige Angehörige in der Nähe sind.

11. Mitbestimmung bei Sorgerechtsentscheidungen

Sollte es dazu kommen, dass sich Deine Eltern trennen, kannst Du ab jetzt frei mitbestimmen, bei wem Du lieber leben möchtest.

12 .Entscheidung über Namensänderung

Apropos
Trennung: Wenn das Elternteil, bei dem Du lebst, noch einmal heiratet,
ist es ab sofort Deine Entscheidung, ob Du Deinen Nachnamen behältst,
oder ob Du ihn ändern möchtest.

13. Mehr Taschengeld

Am
Ende haben natürlich Deine Eltern das letzte Wort, allerdings gibt es
Richtlinien zum Thema Taschengeld, die Du ihnen gern vorlegen kannst.
Zwischen dem 14. und dem 15. Lebensjahr könntest Du 25 – 30 Euro pro
Monat bekommen.

14. Lerne Dich selbst kennen

Da
Du jetzt kein Kind mehr bist, solltest Du jetzt anfangen, Deinen Weg zu
finden. Damit meinen wir natürlich nicht, dass Du ausziehen und nicht
mehr auf Deine Eltern hören solltest. Finde heraus wer Du bist und
beginne Dein Leben in eine unabhängige Zukunft zu lenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lonelysnail
31.08.2016, 15:42

der erste punkt ist paradox

0
Kommentar von BrightSunrise
31.08.2016, 16:26

1. Ab dem 14. Lebensjahr ist man 13 Jahre alt. Die Sexualmündigkeit erreicht man in Deutschland mit dem VOLLENDETEN 14. Lebensjahr, also ab dem 15. Lebensjahr. Der Partner darf auch über 21 sein, solange nicht gegen §182 StGB verstoßen wird.

2. Darauf bestehen "darf" man erst ab 16. Ab 14 ist es möglich, wenn der Frauenarzt einen für verantwortungsbewusst genug hält, da die Pille ja kein Smartie ist.

7. Piercings unterliegen keiner rechtlichen Altersenze, soweit ich weiß. Es gibt lediglich Empfehlungen diesbezüglich. Allerdings stimmt es in soweit, dass viele Studios nicht unter 14 Jahren piercen. Da hat jedes Studio Seine eigenen Regelungen.

8. In Deutschland gibt es keine Ausgangssperre. Auf der Straße darf man sich so lange aufhalten, wie man will und die Eltern es erlauben - unabhängig vom Alter. Rechtlich geregelt sind zu Aufenthalte in Diskotheken, Kinos, Gaststätten und Ähnliche.

13. Das hat nichts mit Dürfen oder das Recht dazu zu haben zu tun.

0

Mrbananentorte hat ja schon gesagt was du jetzt darfst.. Was sich wirklich für dich ändert ist: du bist ab jetzt strafmündig also du kannst ab jetzt vor gericht verurteilt werden, in ein jugendgefängniss kommen ect .. Also ab jetzt bitte nicht mehr so viel scheiße bauen xd du darfst sogar bier trinken wenn deine eltern dabei sind und es dir erlauben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJFlashD
31.08.2016, 15:40

ps, schelm hat noch viel mehr gefunden was du jetzt darfst xd

0

du wirst 14, nicht 18!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist zwar nicht viel aber du darfst zum beispiel bis 22 Uhr an öffentlichen Plätzen sein, wie zum Beispiel Kinos oder sonstiges. Alk natürlich erst ab 16 bzw 18 und Rauchen auch erst ab 18:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragNichtSo
31.08.2016, 15:35

Richtiger Alk ist ab 18. Bier ab 16

0
Kommentar von DonutsOhneAlles
31.08.2016, 15:37

Mein Daumen Runter (den man nicht mal sieht) ist ein Daumen hoch. Bei verklicken kann man das ja immer noch nicht g'rade biegen.

0

Du darfst dich Freuen 14 zu sein. Melde dich nochmal wenn du 16 wirst, da wird es spannender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?