Was brauche ich für eine Bartagame?

2 Antworten

Es ist mir unmöglich dir hier die Grundlagen der Reptilienhaltung im Allgemeinen und die Besonderheiten der Bartagamenhaltung "auf die Schnelle" aufzuschreiben. Das würde ein Buch mit über 100 Seiten füllen. Deshalb gibt es dafür Bücher an denen sich die Autoren viele Monate die Kopfe darüber zerbrochen haben.

Zur Bartagamen gibt es sehr viele Bücher und noch viel mehr Seiten im Netz. Leider steht besonders im Internet teilweise erschreckend viel Unsinn. Die Bezeichnung "Unsinn" für das was da teilweise behauptet wird ist eigentlich noch viel zu harmlos.

************

Ich lege dir deshalb nachstehende Informationsquellem ans Herz:

Besorge dir bitte dieses sehr gute Buch:

"Bartagamen: Biologie, Pflege, Zucht, Erkrankungen, Zuchtformen" von 2013, Autoren Griesshammer und Köhler

Ausserdem lege ich dir diese beiden Infoseiten im Internet nahe: http://www.bartagamen.keppers.de/
und
http://www.reptilien-forum.info/faq-tiere/36503-faq-pogona-vitticeps.html#post442821

*************

Ich erlaube mir abschliessend ein paar kurze grundlegende Anmerkungen:

- Bartagamen (wie alle Reptilienarten) sind reine Beobachtungstiere. Sie wollen nicht angefasst werden. Anfassen nur wenn unbedingt notwendig. Kein Rumtragen, kein Kuscheln oder sonstiges.

- Bartagamen kommen aus Australien. Sie wollen es heiss, sehr hell und einen hohen UV-Anteil im Licht. Dies alles musst du in deinem Terrarium nachbilden da die Tiere an diese Bedingungen perfekt angepasst sind. Dies alles ist sehr teuer. Sehr grosses Terrarium und sehr hochwertige
Beleuchtung wird benötigt. Diese Beleuchtung braucht dazu sehr viel Strom. Jeden Tag, jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr. Über die Jahre kommen da einige tausend Euro zusammen.

- Bartagamen leben bei artgerechter Haltung sehr lange. So lang oder sogar länger wie eine durchschnittliche Ehe in Deutschland hält. Du hast also für die kommenden 12-15 Jahre das Tier "an der Backe" kleben.

- Bartagamen sind Einzelgänger. Es ist also nicht ratsam möglichst viele Tiere in ein Terrarium zu stopfen.

- Bartagamen halten eine Winterruhe. Während den Wintermonaten sollte ein ausreichend kühles Winterquartier zur Verfügung stehen.


Überlege dir gut auf was du dich mit der Bartagamenhaltung einlässt. Bartagamen sind faszinierende Tiere, aber die Unterhaltskosten sind sehr hoch. Sehr viele Bartagamen leben unter schrecklichen Bedingungen. Zu kleines Terrarium, keine ausreichende Beleuchtung und viel zu kalt - weil eben alles sehr teuer ist und das Geld fehlt. Dazu werden sie dann auch noch rumgetragen und permanent angefingert.

Hoffe ich konnte etwas Helfen






Danke für die Tipps hast mir sehr geholfen :)

1
@lunaxsophie

Gerne doch.

Sollte beim Stöbern in den genannten Quellen dir irgendetwas unklar sein dann melde dich. Es gibt hier bei GuteFrage einige sehr erfahrene Bartagamenhalter die dir gerne helfen.


Finde es sehr gut, dass du dir vorab Gedanken über die Haltung machst. Normal sollte es immer so sein, die Realität zeigt aber, dass dies eher die Ausnahme ist.

0

Hallo,

ich denke, mein Vorredner hat hier schon einige Punkte aufgegriffen. Du solltest auch die persönliche Eignung nicht außer acht lassen.

  1. Hast Du finanzielle Polster? Diese sind notwendig, falls ein reptilienkundiger Tierarzt konsultiert werden muss. Beachte auch, dass die Beleuchtung sehr teuer werden kann
  2. Kannst Du dauerhaft die notwendige Zeit investieren? Was machst Du, wenn Du in den Urlaub fährst?

Schaue Dir z.B. einmal http://zwergbartagamen-ratgeber.de/der-halter/persönliche-eignung an; lässt sich auf Deinen Fall übertragen.

Ich habe einen Hamster und habe auch ein gutes Futter für ihn aber er braucht ja auch Abwechslung was das Futter betrifft etwa Gemüse oder so?

Deshalb wollte ich fragen ob Hamster z.B Haferflocken , Rosinen usw.

...zur Frage

Warum hört meine Bartagame nicht mit dem Fressen auf?

hallo, meine männl. bartagame (8 jahre alt, soweit gesund) zeigt seit kurzem ein komisches fressverhalten. normalerweise hab ich ihn höchstens einmal täglich gefüttert (zum Großteil kräuter, Gemüse, selten Obst, selten lebendfutter) und er war immer zu frieden. mehr wollte er nie essen, wenn ich ihm mehr hingestellt habe, hat er es einfach vertrocknen lassen. nach der winterruhe hat er dann für einige tage deutlich mehr gefressen aber das ist nicht untypisch seit einigen Wochen aber, kann er gar nicht genug kriegen. selbst wenn ich ihn 2 mal täglich füttere, scheint er nicht satt zu sein. er frisst sein futter auch sehr "aggresiv" und schnell, so als würde er angst vor Konkurrenz haben die ihm das futter wegfrisst. ich habe ihn deshalb beim fressen immer alleine gelassen, trotzdem verhält er sich so komisch. er ist auch deutlich schwerer und dicker als früher geworden. ist das normal? gefährlich? was soll ich machen?

...zur Frage

Winterruhe: Bartagame schläft nicht ein?

Hallo. Ich habe 3 Zwergbartagamen die schon seit ca. einem Monat in der Winterruhe sind. Ich habe eigentlich auch alles richtig eingeleitet, wie die letzten Jahre auch (Licht/Futter langsam runtergesetzt usw.). Mein eines Weibchen hat sich direkt verbuddelt und das Männchen liegt in einer Ecke, beide schlafen wohl. Aber das andere Weibchen, welches sowieso ziemlich schwach und immer mal krank ist, schläft irgendwie nicht ein. Sie liegt zwar in einer Ecke und ist kalt, keine Atmung erkennbar - wie bei der normalen Winterruhe eben, aber im nächsten Moment liegt sie dann wieder woanders oder sie sitzt vorne an der Scheibe und hat die Augen auf. Seit Wochen schon. Ich mache mir sehr Sorgen, weil sie ja die ganze Zeit kein Futter bekommen darf... was soll ich da tun? Sie ist schon ganz abgemagert. Alle wieder aufwecken und normal füttern & Licht anmachen wird wohl keine Lösung sein, oder?

...zur Frage

Haltung von Futter Insekten (Wüstenheuschrecken)?

Ich lege mir in Kürze eine Bartagame zu. Diese soll neben Grünzeug natürlich auch Futterinsekten bekommen wie z.B. Wüstenheuschrecken. Für diese habe ich mir schon eine Box sowie eine Lampe für Wärme und Licht zugelegt. Das man dort am besten Eierkartons zum klettern etc. mit reinstellt weiß ich auch. Jedoch würde ich nun gerne wissen was ich ihnen am besten zu essen gebe. Ich habe gehört das man am besten wenig bis keinen Salat geben soll da diese es nicht so gut vertragen. Außerdem was soll ich als Bodengrund verwenden? Nichts wie in diesen Verkaufspackungen, Sand oder ähnliches?

...zur Frage

Zwerg bartagame bewegt sich nicht mehr :((

Hallo unsere Zwerg bartagame bewegt sich nicht vorhin hat sie gerade ihr Auge leicht bewegt und wenn man lange Zeit hinschaut sieht man sie atmen (am Bauch ) fressennhinhalten bringt nichts. Sie hält ihren Kopf oben er hängt nicht hinunter oder sowas ? Bitte um Rat und Hilfe danke

...zur Frage

Hallo ich möchte gerne eine echse halten , ich bin Anfänger und habe noch keine Erfahrungen gemacht könnt ihr mir helfen?

Ich habe eingeschränkten platz : - gibt es Echsen die man einzeln halten kann ? - welche Terrarium Größe braucht man ? - wie sollte es eingerichtet sein ? (auf dem Boden ?, deko ?) - welches Licht?

Und noch einpaar grundlegende Infos . Danke im vorraus .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?