Was beim Windsurfen anziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal sollte es kein Shorty, also kein Neo mit kurzen Ärmeln sein.

Ich ziehe drunter immer eine kurze, enge Badehose an. Obendrüber kann man dann, je nachdem, ob dir zu kalt ist, noch ein Boardshort und ein Lycra-Top (http://www.dakine-shop.de/de/Dakine-Mens-Fashion/Lycras-Men) anziehen.

Jetzt wird es Herbst und Du solltest unbedingt nicht nur einen Shorty mitnehmen. Denn auch wenn das Wasser noch warm genug sein sollte, ist der Fahrtwind kalt, wenn Du nass bist. Am empfindlichsten sind übrigens die Schultern. In jedem Fall solltest Du etwas drunter ziehen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die klassische Dreiecksbadehose am besten ist, weil sich bei moderneren Badehosen, die Beine beim Anziehen des Neos hochrollen und unangebehme Wülste an den Oberschenkeln bilden.

Drüber kannst Du natürlich theoretisch auch noch eine Badehose anziehen, was aber – ehrlich gesagt – absolut uncool, sogar ein bisschen dämlich aussieht. Das hab ich noch nicht mal bei den Profis in Hawaii irgendwann gesehen. (Dort surfen sie allerdings wegen der Wärme fast immer nur in Boardshorts). Ausserdem trägst Du ja über dem Neo noch einen Trapezgurt, idealerweise einen Sitzgurt, das ist ja schon was über dem Neo. Wenn's Dir bei den "Drüberzieh-Shorts" etwa um Täschchen für die Schlüssel oder Kleingeld gehen sollte, da gibt's Mastprotektoren und Trapezgurte mit Schlüsseltaschen und außerdem auch wasserdichte zuschraubbare kleine Teile zum um-den-Hald-hängen.

Was sich übrigens empfiehlt mitzunehmen sind mehrere Badehosen zum Wechseln. Denn wenn Du eine Surfpause am Strand einlegst oder einfach nur zwischendurch Dich im Wasser abkühlst und an heißen Tagen den Neo ausziehst, kriegst Du ihn sehr viel besser wieder an, wenn Du ihn umgedreht hast in der Sonne trocknen lassen und ihn außerdem über eine trockene neue Badehose wieder anziehst, wenn's wieder raus aufs Wasser geht.

Im Übrigen viel Spaß, ich beneide Dich, ich sitze nämlich hier am Schreibtisch und schreibe an einem Job und würde Dich gerne zum Surfen begleiten, dann könnte ich Dir sogar einen von meinen vier Neos borgen ;-)

Habe mich gerade mit Freunden noch mal über deine Frage unterhalten. Was über den Neo zu ziehen, ist reine Show. Und auch noch ziemlich unvernünftig, denn weil ein T-Shirt oder Board-Shorts langsamer trocknen als das glatte Neo, hast Du mit was Feuchtem drüber bei Fahrtwind eine ideale Kältezone, das ist ja auch der Grund, warum es heute keine außen textilbeschichteten Surfanzüge mehr gibt.

Das Einzige, was ich mir vorstellen könnte, ist dass ein helles T-Shirt am Strand bei Sonnenbestrahlung die Hitze von außen besser reflektiert als das dunke Neo und deshalb "kühler" hält. Aber beim Surfen – nein! Außerdem, wie bescheuert sieht es denn aus, wenn man unter den Trapezgurten noch 'ne verknautschte Board-Short trägt. Und nur, weil ein paar Freaks das superschick finden. Inzwischen finden ja Hollywood-Stars sogar goldene Schneidezähne schick und manche tätowieren sich ihren Body so über und über, dass man am liebsten wenn sie einen begrüßen antworten möchte: "Oh, ein Wunder! Ein Malbuch, das sprechen kann!".

Na du wirst bestimmt im Shorty surfen. Also kurz an Arm und Bein. Das Wasser ist ja warm. Da brauchst du nur eine Badehose drunter wenn es nicht dein eigener Anzug ist. Hose drüber macht doch kein Mensch! Wozu? Der Surfanzug ist aus Neopren. Ich seh das täglich in der Surfschule in Pepelow am Salzhaff. Die haben auch eine Seite im Internet. Kannst du dir die Surfschüler mal ansehen.

Auf jeden Fall was drunter .. ohne ist es iwie ekelig :D und drüber kannst du selbst entscheiden, wie du dich wohler fühlst :)

FynnsRoehre 28.08.2013, 20:37

aber es wir mir nicht verboten?

0
mychrissie 29.08.2013, 08:40
@FynnsRoehre

Nein, aber es ist äußerst unangenehm im Schritt, weil das stramme und innen nicht rutschige Neo mit manchen Teilen Deines Körpoers Dinge macht, die Dir nicht so gefallen. Und die Festzurrgurte vom Trapezgurt helfen dem Neo noch kräftig bei dieser Selbstquälerei.

Apropos verboten, einen Leih-Neo von einer Surfschule darfst Du nicht ohne Badehose und einen Leih-Neo von einem Freund solltest Du nicht ohne Badehose anziehen.

0

wenns nicht deiner ist würde ich aufjedenfall ne unterhose drunter ziehen. ne lockere drüber ist geschmackssache, ich würde gucken was die anderen so machen ;)

FynnsRoehre 28.08.2013, 20:31

man sieht doch sonst jeden Umriss?

0
masterNNI 28.08.2013, 20:35
@FynnsRoehre

hattest du schonmal nen neoprenanzug an? :D das sind keine morph suits, vorallem nicht die, die man bei deutschem wetter trägt ;)

0
BenniXYZ 28.08.2013, 20:40
@FynnsRoehre

Nein, so eng sind sie nicht. 3mm Neopren, da kannst du noch bequem drin pieschen:))

0
masterNNI 28.08.2013, 20:44
@BenniXYZ

was auch immer pieschen bedeutet :D

ne da zeichnet sich nix ab, und wenn alle sehen dass da unten ordentlich was ist, ist das ja nicht wirklich tragisch ;)

0
mychrissie 31.08.2013, 08:58
@masterNNI

Bei kaltem Wasser sieht man aber nicht unbedingt sehr viel ;-)

0

eine Haube sollte man immer dabei haben, Frühling und Herbst können recht frisch werden ...

ich komme nie ohne Neo aus, da man ausschließlich bei Wind auf dem Board steht,

- Sommer, heiß, Shorty, gerne Glatthaut,

- Herbst, lang, 3/5er, Glatthaut mind. an Brust u Rücken

-kälter, lang, 5er voll,

darunter Badesachen, evtl. Lycrashirt, an dan Füßen stets Füßlinge, auch wegen der Scherben, Muscheln, etc.

:)

Was möchtest Du wissen?