enge Badehosen peinlich?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wieso sollte eine enge Badehose peinlich sein. Sie verdeckt das wichtigste (und wenn man es auch sehen würde oder eine Beule erahnen kann, das ist ganz normal beim Mann und nicht peinlich), hält alles an Ort und Stelle und ist bequem.... Du kannst dir ja mal die nachfolgenden Argumente durchlesen, da wirst du auch schnell feststellen, dass enge Badehosen eigentlich die einzig sinnvollen sind:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, man ist aber auch fast nackt (findet nicht jeder angenehm, spricht aber eigentlich auch nichts dagegen, denn das wichtigste wird ja verdeckt)
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen

Und letztendlich gilt aber, du solltest das tragen, was du persönlich am besten/bequemsten findest, denn du musst dich in der Badehose wohl fühlen und es darin aushalten! Und das ist so, egal wie alt du bist, ob 8, 18, 40 oder 60...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 20 und tragen häufig Badeslips zum Schwimmen.
Hey, dass muss dir überhaupt nicht peinlich sein. Badeslips sind ganz normal und du kannst und solltest in deinem Alter, klar Badeslips tragen. Warum denn auch nicht. ?  

Es ist ja auch einfach die beste Art einer Badehose. Sie hält alles zusammen, ist unglaublich bequem und nichts und baumelt herum.

Meiner Meinung nach sehen Badeslips auch viel besser aus als diese schlabbrigen Badeshorts.  

Wenn man einen Badeslip am Strand träg, dann wir man auch an den Oberschenkeln braun und das sieht ebenfalls besser aus.

Es gibt viele verschiedene Marke in verschieden Farben. Helle und knallige Farben sind aktuell  modern und angesagt.

Zum Beispiel in mediterranen Ländern wie Italien, Spanien aber auch in Brasilien, sogar im prüden Amerika ist es mittlerweile bei jungen Erwachsenen und Jugendlichen durchaus modern und angesagt, Badeslips zu tagen.

Gruß CAD812 

 - (Eng., Badehose)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enge Badehosen sind nicht peinlich, da sie normal sind. Wenn Badehosen zum schwimmen wirklich geeignet sind, dann sind diese grundsätzlich auch eng anliegend. 

Die weiten (angeblichen) Badeshorts sind zum richtigen schwimmen vollkommen ungeeignet und zudem noch sehr unbequem. Diese sind etwas um damit am Strand rum zu laufen. Daher ist es auch klar, dass diese in einigen Schwimmbädern inzwischen verboten sind. Du wirst keinen Profischwimmer sehen, der damit schwimmt. 

Optimal zum schwimmen sind die eng anliegenden Modelle wie:

  • Badeslips
  • Badehosen in Form einer Retroshort 
  • Jammer.

Diese drei Arten unterscheiden sich hauptsächlich durch die "Beinlänge". Alle sind eng anliegend und halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm und zum schwimmen sehr gut geeignet und bieten dem Wasser keinen unnötigen Widerstand.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, also ich trage enge Badehosen beim Training und auch beim Sonnen eigentlich. 
Trau dich einfach und wenn du es doch nicht willst, dann pack dir noch einen Ersatz zum umziehen ein :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die entsprechende Figur hast, sieht das sicher gut aus. Auf jeden Fall besser als diese Zirkuszelte, die junge Männer heute zum Schwimmen anziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein würde ich persönlich nicht, Ich bevorzuge shorts da ich die bequemer finde. Ich würde mich aber auch nicht über jemanden lustig machen der solche badehosen trägt. Jeder soll das tragen was er bequem findet und das ist bei jeden anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie sie aussieht. Also wenn es eine sportliche wie von Adidas ist ist das doch kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich eh mit der "Lebens einstellung" Don't give a Fu*k durchs Leben renne, würde ich dir das selbe raten, und einfach machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

All diese Fragen beziehen sich nicht auf kann oder ob es modisch ist .Sondern es geht in diesen fragen darum ich "will gerne aber taue mich nicht" weil irgend welche Mädchen oder "coole jungs " Sagen das es schwul sei oder das es nr kleine kinder tragen .Das ist sowas von absod .Das man fast  den jenigen dazu zwingen müsste eine enge Badehose zu tragen ,damit der sieht was die für Dreck erzählen .

Ich trage auch enge Badehosen meine freunde haben sich damit abgefunden .Das gilt aber nicht für alle es gibt immer wieder Typen die sich für was besseres halten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich im Schwimmverein wäre, sicherlich.

So in der Freizeit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher. Warum auch nicht? Ist doch egal was irgendwer denkt. Wenn es bequem ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?