Was bedeutet "initialisieren" von Variablen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Initialisierung ist einfach eine Wertzuweisung in der Deklaration.

Also int x = 5; ist eine Initialisierung, aber int x; x =5; nicht.

Von einer Initialisierung spricht man nur, wenn die Variable deklariert und direkt ein Wert zugewiesen wird!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Anfangswert mitgeben. Wenn man eine Variable neu erschafft, ist der Wert ja streng genommen nicht definiert. Viele Sprachen setzen den Wert 0 als Anfangswert einer neuen Variable. Man kann aber auch einen anderen Wert als 0 angeben, das nennt man dann initialisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
30.10.2016, 20:11

Wenn einer Variablen bei der Deklaration schon ein Default-Wert mitgegeben wird, nennt man das "implizite Initialisierung".

0

Mit initialisieren von Variablen meint man das ganz einfache zuweisen von Werten auf eine Variable. Wenn du zum Beispiel in der Programmiersprache CSharp (Windows Console) folgendes eingibst, wird der Variable "number" der Wert "a * b + c" zugewiesen.

number = a * b +c;

In der sogenannten "for-Schleife" gibt es auch einen Initialisierungsteil. Dieser sieht so aus:

for (i = 1; i < 100; i++) {

....

}

(Der fette und kursive Teil ist der Initialisierungsteil.) Wenn du noch mehr Erklärung brauchst, dann gerne nochmal unter dem Kommentar kommentieren :) Helfe dir gerne weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
30.10.2016, 20:10

Die Variable i ist bei dir aber noch nicht deklariert. Ihr wird in deiner for-Schleife lediglich ein Wert zugewiesen (vorausgesetzt, sie ist im Voraus deklariert) und das ist keine Initialisierung!

Nur bei for(int i=0; ...) liegt eine Initialisierung vor.

LG Willibergi

0

Was möchtest Du wissen?